Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aktuelle Debatte aus den USA

    Bewundernswerter Mut

    Ein amerikanischer Krankenpfleger der US-Armyhat aus berufsethischen Gründen die Zwangsernährung an hungerstreikenden Häftlingen im Gefangenenlager Guantánamo verweigert. Ihm droht nun das Aus der Berufsausübung. Prof. Dr. em. Edith Kellnhauser skizziert und kommentiert die Geschehnisse. Ein amerikanischer Marinesoldat,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege eines Ebola-Patienten

    Keine Angst, aber Respekt

    Im Klinikum St. Georg in Leipzig wurde vor einigen Wochen ein aus Westafrika stammender Patient aufgenommen, der an Ebolafieber erkrankt war. In den Tagen seiner Behandlung machten die Pflegenden und Ärzte Erfahrungen, die alles andere als alltäglich waren und sie als Team eng zusammenschweißten. Der Anruf erreichte uns...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Begleitung von Sterbenden

    „Das Wichtigste: fragen, zuhören, einfühlen!"

    Es ist eine Kunst, sterbende Menschen so zu begleiten, dass sie Linderung, Zuwendung und Respekt erfahren. Professor Andreas Lübbe, Onkologe und Leiter einer Palliativstation, über die heutigen Möglichkeiten der Palliativmedizin, die Bedeutung einer ehrlichen, warmherzigen Kommunikation und wie es gelingen kann, Menschen die...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Interview mit Franz Müntefering

    „Pflege ist eine eigene Kunst"

    Der frühere SPD-Vorsitzende über die Wichtigkeit einer individuellen Sterbebegleitung, das zentrale Thema Zeit und die noch immer fehlende Wertschätzung der Pflegenden in der Gesellschaft. Sie setzen sich schon seit einigen Jahren für eine gute palliativmedizinische Versorgung ein. Woher rührt Ihr Engagement? Ich war...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Fall des Monats

    Müller, Meyer, Schulze?

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales Fehlerberichts- und Lernsystem. In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden gesammelt. Ziel ist es, das gemeinsame Lernen aus Fehlern zu fördern. Im „Fall des Monats" geht es um Patientenverwechslungen. Die Fälle: Folgende Ereignisse...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Employer Branding

    Als Arbeitgeber überzeugen

    Schlechte Arbeitsbedingungen in Kliniken sprechen sich schnell herum. Einrichtungen, die viel für ihre Mitarbeiter tun, gelten hingegen als echte Marke. Nachfolgend werden hilfreiche Ansätze vorgestellt, die das sogenannte Employer Branding schärfen. Wenn Kliniken nur noch unzureichend neue Mitarbeiter gewinnen, stellt...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Einsatz von akademisch qualifizierten Pflegenden

    Nur wenige Akademiker sind klinisch tätig

    Über den Verbleib und die Beschäftigungssituation pflegerischer Hochschulabsolventen ist wenig bekannt. In der direkten Patientenversorgung sind sie bislang nur selten zu finden, obwohl dies vom Wissenschaftsrat gefordert wird. Ergebnisse einer nicht repräsentativen Querschnittsstudie. Akademisch qualifizierte...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie

    Brain-Gym bei Demenz

    Leichte Übungen – große Wirkung. Menschen mit Demenz können von einfachen Bewegungsübungen profitieren. Eine Studie belegt die positiven Effekte von Brain-Gym-Übungen nach Dennison auf die Konzentrationsfähigkeit. Pflegefachpersonen können sich dies zunutze machen. Leiden Menschen an Demenz, kommt es neben dem Verlust...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Journal Clubs in der Pflege

    Studien gemeinsam beurteilen

    In sogenannten Journal Clubs treffen sich Mitglieder einer Arbeitsgruppe, um aktuelle Forschungsthemen zu diskutieren, aufzubereiten und relevante Aspekte in die Praxis umzusetzen. Eine Arbeitsgruppe des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe macht in Hannover bereits seit 2013 gute Erfahrungen mit dieser Form von...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Projekt Qualitätsentwicklung: Evidenzbasierte physikalische Thromboseprophylaxe in der Pflege

    In den Berufsgenossenschaftlichen Kliniken Bergmannstrost Halle/Saale werden Patienten mit internistischen, neurologischen und chirurgischen Erkrankungen versorgt, wobei der Behandlungsschwerpunkt auf der Unfallchirurgie und somit auf Patienten mit besonders hohem Thromboserisiko liegt. Daher wurde in den Kliniken des...
    PREMIUM
    Praxis

    Haftpflichtversicherung: Haftung im Gesundheitswesen auf dem Prüfstand des BGH

    Bei einem Teilungsabkommen sichert die Haftpflichtversicherung ihrem Vertragspartner (in der Regel die Krankenkasse) für den Schadensfall die Auszahlung einer vereinbarten Quote zu. Dafür muss der Kläger das schuldhafte Fehlverhalten nicht darlegen und beweisen. Im Folgenden wird eine Auseinandersetzung zwischen einer...
    PREMIUM
    Praxis

    Schmerzerkennung bei Demenzkranken: Herausfinden, wo der Schuh drückt

    Nonverbal ausgedrückte Hinweise auf Schmerzen können rasch übersehen werden. Gerade bei demenziell erkrankten Menschen ist das  Erkennen von Schmerzen ebenso erschwert wie die Schmerzprophylaxe und -therapie. Um zu verhindern, dass ein Schmerz chronisch wird, müssen Verhaltensweisen, die auf Schmerzen hindeuten, ernst...
    PREMIUM
    Praxis

    Expertenstandards: Aus für ein bewährtes Qualitätsvorgehen?

    Bislang hat das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) sieben Expertenstandards entwickelt. Doch damit könnte bald Schluss sein. Künftig sollen Vertreter von Pflegeanbietern und Kostenträgern über die Entwicklung und Einführung von Expertenstandards entscheiden – eine Entwicklung, die von...
    PREMIUM
    Praxis

    Magnetkrankenhäuser in den USA: Magnet für motivierte Pflegekräfte

    Stellenabbau, Überlastung, Berufsflucht: Vor dreißig Jahren befand sich die Pflege in den USA an einem ähnlichen Punkt wie heute in Deutschland. Diese Situation war der Startschuss für eine neue Generation von Kliniken – die Magnetkrankenhäuser. Ihr Ziel: hoch qualifizierte Pflegekräfte anzuwerben und zu halten. Ihr...
    PREMIUM
    Praxis

    Novosibirsk: In der unendlichen Weite Sibiriens

    Hätte es die Transsibirische Eisenbahn nicht gegeben – die Geschichte Novosibirsk wäre eine ganz andere gewesen. Mit 1,4 Millionen Einwohnern ist Novosibirsk heute die drittgrößte Stadt Russlands und die größte russische Stadt östlich des Urals. Eine Studiengruppe besuchte den Ort und lernte dort die „Schwesternschaft...
    PREMIUM
    Praxis

    Hygienisch beherrschbarer Bereich: Schadensersatz wegen einer Hepatitis-C-Infektion?

    Trotz der großen Erfolge in der Erforschung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten stellen bakterielle und virale Infektionen nach wie vor eine ernste gesundheitliche Bedrohung dar. In jeder medizinisch/pflegerischen Einrichtung muss daher sichergestellt sein, dass die hygienischen Sorgfaltsanforderungen eingehalten...
    PREMIUM
    Praxis

    Farbtherapie: Farben können Symptome der Demenz lindern

    Rot wirkt anregend, gelb hellt die Stimmung auf, blau beruhigt … Der Einfluss der Farben ist heute weitgehend bekannt. Diese Wirkungen können auch genutzt werden, um das Wohlbefinden von demenzkranken Menschen zu fördern. Wie Farbbestrahlungen aussehen und welche Effekte sich damit erreichen lassen, wird am Beispiel des...
    PREMIUM
    Praxis

    Therapeutic Touch in der Pflege: Berühren und Berührt werden

    Therapeutic Touch (TT) ist eine komplementäre Methode zur Harmonisierung der körpereigenen Energien. Sie bietet Pflegenden und anderen Gesundheitsberufen eine eigenständige Interventionsmöglichkeit, um zur Gesundung des Patienten beizutragen. Studien belegen heute: Therapeutic Touch reduziert Ängste, lindert Schmerzen...
  • Pflegemanagement
  • PREMIUM
    Management

    Universitätsklinikum Dresden setzt in Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung auf Interflex

    Neues System erreicht Konzentration auf das Wesentliche

    Eine Klinik hat eine feste Anzahl von ausgelasteten Betten und ist in einem überschaubaren Areal von wenigen Gebäuden untergebracht. Mit genügend Personal und Finanzmitteln ausgestattet bietet eine solche Struktur eine optimale Versorgung für jede Art von Patienten und deren Erkrankungen. Soweit das Ideal, das sich vor...
    PREMIUM
    Management

    - regelmäßig mit dem Patienten über seinen Pflegeprozess sprechen

    Die Pflegevisite

    Maßnahmen der Qualitätssicherung sind für alle Krankenhäuser gesetzliche Pflicht. Die Pflegevisite hat sich mittlerweile in vielen Kliniken als Instrument der Qualitätssicherung etabliert. Der Schwerpunkt der Pflegevisite besteht in einer gemeinsamen Beurteilung, Reflexion und Bewertung der einzelnen Schritte des...
    PREMIUM
    Management

    Auswirkungen der DRGs auf die stationäre Altenhilfe

    Im Zuge der DRG-Einführung kann es sein, dass sich Krankenhäuser mehr und mehr zu Komplettanbietern entwickeln und so zur Konkurrenz für die klassischen Pflegeeinrichtungen werden. Heimträger sollten hier rechtzeitig über neue Strategien nachdenken. Angebote zur teilstationären Pflege sowie zur Kurzzeitpflege können...
    PREMIUM
    Management

    Ressourcenoptimierung durch Arbeitsmodelle mit innovativen Arbeitszeiten

    Flexible Arbeitszeiten im Unternehmen Krankenhaus

    Knappe Kassen, politische Uneinigkeit und zunehmende Arbeitsbelastung in den Krankenhäusern sind zu erkennen. Tariferhöhungen führen in den ohnehin leeren Kassen, insbesondere in den öffentlichen Häusern, zu zusätzlichen Kostenbelastungen der Krankenhäuser. Für die Sicherung der noch bestehenden Arbeitsplätze und...
    PREMIUM
    Management

    Die Fallbesprechung in der Pflege

    Patienten und Bewohner sind häufig mit schwierigen und aufwändigen Problemsituationen konfrontiert. Ein hilfreiches pflegerisches Instrument, sich besonderer Problemfälle anzunehmen, ist die Fallbesprechung in der Pflege. Hier treffen verschiedene Berufsgruppen zusammen, um gemeinsam pflegerische und therapeutische...
    Management

    Eine Auseinandersetzung mit der Beratungs- und Informationssituation pflegender Angehöriger

    Dement - was nun?

    Angehörige dementer Patienten stehen nach der Diagnosestellung einem verunsichernden Wirrwarr aus medizinischen, rechtlichen, emotionalen und alltagspraktischen Fragen gegenüber. Beratungsangebote existieren zwar in zahlreicher Form, sind allerdings kaum miteinander verknüpft und unterliegen keiner Qualitätskontrolle....
    PREMIUM
    Management

    Wie kann pflegerische Leistung erfasst werden? Teil 3: STPE und ICNP®

    Pflege im DRG-System

    Mit Einführung der DRGs benötigt nicht nur die professionelle Pflege, sondern auch das Controlling für die Kosten- und Leistungsrechnung die Darstellung des gesamten Pflegeprozesses im Krankenhaus. Messinstrumente für Pflege müssen sich jedoch nicht nur an diesen Anforderungen messen lassen, sondern auch aus...
    PREMIUM
    Management

    "Die ungenügende Versorgung führt zu einer dramatischen Steigerung der Sterblichkeit"

    Schallende Ohrfeige für die Pflege

    Einer für alle, alle für einen - so lautet das Motto der drei Musketiere und beschreibt unmissverständlich das, was Sozialwissenschaftler als Solidarprinzip bezeichnen. Ein viel beschworenes Ideal, dessen gerade mal hundertjährige Fassade hierzulande aber deutlich zu bröckeln beginnt. Besonders im Gesundheitswesen und...
    PREMIUM
    Management

    Deutscher Pflegerat: "Ein kontinuierliches Einmischen in die Gesundheits- und Sozialpolitik ist notwendig"

    Die Misere der Pflege ist hinlänglich bekannt. Es fehlt - speziell in der Altenpflege - an qualifiziertem Pflegepersonal, auf der anderen Seite werden immer mehr Stellen und Ausbildungskapazitäten abgebaut, um Gelder zu sparen. Die derzeitigen Diskussionen drehen sich aber fast ausschließlich um die Finanzierbarkeit von...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung