Passwort vergessen

Alle Fachartikel


  • Alle Fachartikel
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege im Nationalsozialismus (Serie zur Pflegegeschichte - Teil 7)

    "Ich habe täglich zwei bis vier Menschen getötet"

    Pflege im Nationalsozialismus (Serie zur Pflegegeschichte – Teil 7). Der Nationalsozialismus ist ein dunkles Kapitel der Pflege, insbesondere die Beteiligung an der systematischen Ermordung kranker und behinderter Menschen. Im folgenden Übersichtsartikel informieren wir über unbequeme historische Fakten und die zweifelhafte...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Management

    Serie Rechtsfragen

    Delegation: Darf OP-Personal bei Amputationen anzeichnen?

    Frage:In unserem Klinikum wurde einem Patienten um ein Haar das falsche Bein amputiert. Die Ärzte im OP haben behauptet, das Pflegepersonal in der Notaufnahme habe falsch angezeichnet. Das stimmte aber nicht, wie nachträglich festgestellt wurde. Meine Frage: Ist das Anzeichnen bei Amputation überhaupt delegierbar? Das...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    15. Nationales DRG-Forum

    Ein Ziel, viele Wege

    15. Nationales DRG-Forum. Hochrangig besetzte Podien, 20 Workshops, 110 Referenten, mehr als 1100 Anmeldungen – das 15. Nationale DRG-Forum war ein voller Erfolg. Ein wichtiges Thema auf Deutschlands wichtigster Konferenz für das Klinikmanagement, die Mitte März in Berlin stattfand, war die leistungsgerechte Finanzierung der...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bundespflegekammer

    "Bedenkenträger gibt es genug"

    Bundespflegekammer. Die erste Landespflegekammer hat in Rheinland-Pfalz ihre Arbeit aufgenommen. Folgt nun bald eine Bundespflegekammer? Und macht das zu diesem Zeitpunkt bereits Sinn? Wir sprachen mit dem Juristen Professor Heinrich Hanika.  Herr Professor Hanika, was kann eine Bundespflegekammer für die Pflege leisten,...
    PREMIUM
    Die Schwester Der Pfleger
    • Praxis

    Porträts

    "Die Arbeit macht viel Spaß"

    Immer mehr Pflegende aus dem Ausland bewerben sich in deutschen Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Die Anforderungen an die Neuankömmlinge sind hoch – aber auch die Freude an der neuen Aufgabe. „Es war die richtige Entscheidung“ Ihre Familie ist zunächst nicht erfreut, als sie hört, dass sie nach Deutschland gehen möchte....
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Weniger Klinikaufenthalte durch häusliche Angebote?

    Dieser Review untersucht, ob häusliche Versorgungsangebote zur Vermeidung von Krankenhauseinweisungen die gesundheitsbezogenen Endpunkte der Patienten verbessern und die Kosten im Gesundheitswesen reduzieren können.Häusliche Versorgungsangebote zur Vermeidung einer Krankenhauseinweisung (engl. „Hos-pital at home“) haben einen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Lagerung: Sind Hilfsmaterialien Medizinprodukte?

    FRAGE:Bei uns werden zur Patientenlagerung häufig Materialien eingesetzt, die hierfür weder zu- gelassen noch hergestellt wurden, zum Beispiel Handtücher, Bettdecken, Kopfkissen. Werden diese Materialien damit automatisch zum Medizinprodukt? Gelte ich dann als Hersteller und kann haftbar gemacht werden? Ein Handtuch,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Was ändert die neue MPBetreibV?

    Zum 1. Januar 2017 tritt eine neue Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) in Kraft. Diese schärft vor allem die Verantwortlichkeiten der Betreiber und Anwender. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick. Am 11. Oktober 2016 wurde im Bundesgesetzblatt Teil 1 die Zweite Verordnung zur Än- derung...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Reform der Pflegeversicherung

    Neue Pflegegrade

    Endlich kommt der neue Pflegebedürftigkeits- begriff. Das neue Begutachtungsverfahren, das zum 1. Januar startet, ist komplex, aber zielgenauer. Die Reform wurde möglich, auch weil es der Wirtschaft gut geht. Wenn Politiker eigene Entscheidungen aus der Vergangenheit revidieren, dann sprechen sie in der Regel nicht offen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Brandschutz

    Im Kreuzfeuer

    In deutschen Krankenhäusern und Pflegeheimen brennt es pro Jahr rund 100-mal. Ende September kam es in einem großen Universitätsklinikum zu einem Feuer, dem zwei Patienten zum Opfer fielen. Die bislang geltenden Brandschutzvorschriften und gängigen Brandschutzkonzepte stehen seitdem massiv in der Kritik. Zwei tote...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus

    "Es ist ein Teufelskreislauf"

    Studie zu Demenz im Allgemeinkrankenhaus. Patienten mit kognitiven Einschränkungen stellen Kliniken vor große Herausforderungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die erstmals repräsentative Daten zu diesem Thema liefert. Wir sprachen mit der wissenschaftlichen Leiterin der Studie, Prof. Dr. Martina Schäufele,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Deutscher Pflegetag 2017

    "Die Berufsgruppe steht zusammen"

    Deutscher Pflegetag 2017. Mit rund 6 500 Besuchern ist der Deutsche Pflegetag schon jetzt – drei Jahre nach der Auftaktveranstaltung – der größte Pflegekongress in Deutschland. Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates, verrät das Erfolgsrezept und gibt einen Ausblick auf die Veranstaltung im März 2017. ...
  • Praxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Aufnahme- und Kurzliegerstation

    Intensivstationen werden entlastet

    Am Klinikum Ludwigsburg hat eine Aufnahme- und Kurzliegerstation ihren Betrieb aufgenommen. Patienten profitieren von einer besseren pflegerischen Versorgung und kürzeren Liegezeiten – Intensivstationen werden zudem entlastet, weil Fehlbelegungen vermieden und Patienten aufgrund besserer Kapazitäten auf Normalstationen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Medizinprodukteaufbereitung

    Dreck am Besteck

    Die sachgemäße und damit für den Patienten sichere Aufbereitung medizinischer Produkte ist zwingend erforderlich. Trotzdem gelangen immer wieder verunreinigte Instrumente in den Klinikbetrieb. Die Gründe hierfür sind komplex. Hygieneskandale in Krankenhäusern gibt es immer wieder. In München entdeckte das Gesundheitsamt bei...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Operationstechnische Assistenten

    „Anerkannt sind wir noch lange nicht“

    Seit rund 25 Jahren existiert der Beruf des Operationstechnischen Assistenten. Über die Notwendigkeit wird bis heute kontrovers diskutiert. Mit dem Vorstandsvorsitzenden des Berufsverbandes Operationstechnischer Assistenten, Benny Naukamm, sprachen wir über bisher Erreichtes, künftige Strategien und Schnittmengen mit dem...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Patient Blood Management

    Ausgezeichnetes Projekt

    Erythrozytenkonzentrate sind gefragt, teuer und bergen für einige Patienten mitunter erhebliche Risiken. Immer mehr Kliniken begeben sich mit Patient-Blood-Management-Programmen auf die Suche nach Alternativen zur Bluttransfusion. Das Konzept wurde im April mit dem ersten Platz des Deutschen Preises für Patientensicherheit...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Praxisanleitung in der Anästhesiepflege

    Begleiten, führen, evaluieren

    Aller Anfang ist schwer. Dieses Sprichwort bewahrheitet sich besonders in der Anästhesie. Schon kleine Fehler können über Leben und Tod entscheiden – eine kontinuierlich hohe Leistung der Mitarbeiter ist essentiell. Die Anleitung neuer Kollegen muss daher hochprofessionell erfolgen. Anästhesiologische Abteilungen gehören zu...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Morgendliche Pflegevisite

    „Die Kollegen motivieren“

    Sich früh am Morgen einen Überblick über die Situation machen und anschließend für Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite stehen – mit dem Projekt „Morgendliche Pflegevisite“ hat Robert Blase, Leiter der chirurgisch-anästhesiologischen Intensivstation des Universitätsklinikums Frankfurt am Main, einen guten Riecher bewiesen....
    Praxis
    • station24

    Operationstechnische Assistenten

    "Anerkannt sind wir noch lange nicht"

    Seit rund 25 Jahren existiert der Beruf des Operationstechnischen Assistenten. Über die Notwendigkeit wird bis heute kontrovers diskutiert. Mit dem Vorstandsvorsitzenden des Berufsverbandes Operationstechnischer Assistenten, Benny Naukamm, sprachen wir über bisher Erreichtes, künftige Strategien und Schnittmengen mit...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommunikation

    Entschleunigen Sie Ihre Sprache!

    Worte spiegeln die eigene Stimmung wider: Je mehr wir unter Stress und Zeitdruck arbeiten, desto belasteter und problemorientierter wird auch unsere Sprache. Wichtig ist deshalb, sein eigenes Sprachverhalten zu reflektieren und an seiner Dialogkompetenz zu arbeiten. Der folgende Schlüsselbund an Tipps bringt Bewegung in den...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege-Report 2016

    Sich dem Wandel stellen

    Neue Formen der Zusammenarbeit, bessere Arbeitsbedingungen und veränderte Qualifikationsprofile sind erforderlich, um die steigende Zahl an Pflegebedürftigen künftig angemessen zu versorgen. Der aktuelle Pflege-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigt hierzu Lösungswege auf. Die Zahl der Pflegebedürftigen...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bauchdeckentlastende Mobilisation nach Abdominalchirurgie

    Raus aus dem Bett

    Nach einer Bauch-OP sollte die abdominelle Muskulatur möglichst nicht beansprucht werden. Für die Mobilisation steht deshalb – gerade in den ersten Tagen – die Entlastung der Wundnaht an erster Stelle. Nach abdominalchirurgischen Eingriffen gilt als Grundprinzip der Mobilisation, Bewegungsabläufe mit dem Patienten einzuüben...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Aktuelle Forschungsprojekte

    Innovationen für die Pflege von morgen

    Derzeit werden zahlreiche Hilfsmittel und technische Assistenzsysteme entwickelt, die die Pflege künftig erleichtern sollen. Einige dieser Innovationen wurden auf der Veranstaltung „Assistierte Pflege von morgen" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung präsentiert. Wir waren vor Ort und haben uns umgesehen. ...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitsschutz

    Rückengesund durch den Pflegealltag

    Der Pflegeberuf bringt für die Rückengesundheit Risiken mit sich – aber auch Chancen. Im Alltag kommt es darauf an, das richtige Maß an Belastung zu finden. Das gilt nicht nur für die Wirbelsäule, sondern für den gesamten Bewegungsapparat. Dabei können auch Hilfsmittel die Rückengesundheit entscheidend unterstützen. Wie jede...
  • Management
  • Management
    • station24

    Nachgefragt

    Mut zu umfassender Reform

    Das Gesetzgebungsverfahren zur generalistischen Pflegeausbildung sollte eine zusätzliche Assistenzausbildung beinhalten, fordert die stellvertretende DEKV-Vorsitzende Andrea Trenner. Grundsätzlich befürwortet sie die Generalistik, da diese helfen würde, die Qualität in der Pflege zu steigern. Wie beurteilen Sie den...
    Management
    • station24

    Kammerwahl

    „Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben"

    Die Mitglieder der Landespflegekammer in Rheinland-Pfalz haben am 11. Dezember die Vertreterversammlung gewählt. Damit beginnt nun die Arbeit der ersten deutschen Pflegekammer. Dr. Markus Mai, Vorsitzender des Gründungsausschusses, bewertet im Gespräch mit Station24 das Wahlergebnis und erläutert die nächsten Schritte....
    Management
    • station24

    Neues Projekt soll Patienten mit Demenz helfen

    Aktiv bleiben mit der Spielekonsole

    Mithilfe moderner Computertechnik sollen an Demenz erkrankte Menschen künftig unterstützt werden, in Bewegung zu bleiben. Die Universität Siegen forscht derzeit zusammen mit anderen Partnern an einem entsprechenden Mobilisierungs-Assistenten. Ziel: Geistige und körperliche Fähigkeiten so lange wie möglich erhalten. ...
    Management
    • station24

    Software-Partnerschaft mit Heimen und Pflegediensten

    Solinger Ärzte- und Klinikennetz optimiert Versorgung von Pflegebedürftigen

    Mit einem Förderprojekt  ist es in Solingen gelungen, dass 70 Haus- und Fachärzte, die drei lokalen Krankenhäuser, zwei Pflegeheime und ein Pflegedienst besser zum Wohle ihrer Klienten zusammenarbeiten. In ihre elektronische Dokumentation fließen relevante Daten der Patienten und Pflegebedürftigen über eine bei allen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Rechtsfragen

    Betäubungsmittel - Was muss dokumentiert werden?

    Unser Jurist Professor Hans Böhme beantwortet Fragen rund um Ihren Job. FRAGE: In stationären Pflegeeinrichtungen ist es – genau wie im Krankenhaus – üblich, dass ein BTM-Buch für die Abgabe von Betäubungsmitteln (BTM) geführt werden muss. Im Pflegeheim ist jedoch anders als im Krankenhaus jedes Betäubungsmittel...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Talkshow-Nachlese

    Peinlich, überflüssig, undiplomatisch

    Objektiv betrachtet haben alle Talkshows, mit denen das ziemlich wahllos konsumierende TV-Publikum überschwemmt wird, etwas gemeinsam: Gerade für den Laienzuschauer ist ihr Informationsgehalt gering, ihr Unterhaltungswert bestenfalls marginal, Talkmaster sind trotz ihres Bekanntheitsgrades letztlich austauschbar, die mehr...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Massagen in der Mittagspause

    Das Evangelische Krankenhaus Mettmann erhöht mit ungewöhnlichen Personalkonzepten die Mitarbeiterzufriedenheit. Das wirkt sich auch positiv auf die Patienten aus. Massagen am Arbeitsplatz, Mediationen zum Abbau psychosozialer Belastungen im Arbeitsalltag von Pflegenden oder betriebliches Vorschlagswesen: Das Evangelische...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Sterbehilfegesetz wirft viele Fragen auf

    Anfang November hat der Bundestag entschieden, dass geschäftsmäßige Sterbehilfe künftig verboten ist. Das novellierte Sterbehilfegesetz sorgt unnötigerweise für eine große Verunsicherung. Die Pflege ist ein mehrfacher Hinsicht von der Neuregelung betroffen. Bisher sah die Rechtslage so aus: Im Strafgesetzbuch war...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Fall des Monats

    Kritische Laborwerte

    Das Netzwerk CIRS-Berlin ist ein regionales Fehlerberichts- und Lernsystem. In anonymisierter Form werden Berichte über kritische Ereignisse und Beinahe-Schäden gesammelt. Im „Fall des Monats" geht es um die sichere Übermittlung von kritischen Befunden aus Labor beziehungsweise Mikrobiologie. DIE FÄLLE: Fall 1:...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Skill- und Grademix in der ambulanten Pflege

    Vielfalt an Qualifikationen nutzen

    Immer mehr Absolventen von Pflegestudiengängen suchen auf dem Arbeitsmarkt nach neuen Aufgabenfeldern. Die ambulante Pflege kann dieses Potenzial nutzen. Im ambulanten Pflegedienst Hechinger Pflege GmbH werden Bachelor-Absolventen zur Steuerung des Pflegeprozesses eingesetzt. Dadurch bleibt mehr Zeit für die Patienten. Die...
    Management
    • station24

    Traineeprogramm Pflegemanagement

    „Sehr wertvoll für meine berufliche Weiterentwicklung"

    Friederike Raschick ist eine von sechs Teilnehmerinnen des ersten Traineeprogramms Pflegemanagement der Uniklinik Köln. Im Station24-Interview spricht sie über ihre Erfahrungen.   Frau Raschick, wie haben Sie das Traineeprogramm im Rückblick erlebt? Es war eine tolle Möglichkeit, die Uniklinik Köln als Unternehmen...
    Management
    • station24

    Traineeprogramm Pflegemanagement

    „Ein hervorragendes Instrument"

    Im Station24-Interview spricht Pflegedirektorin Vera Lux über den ersten Durchlauf des Traineeprogramms Pflegemanagement an der Uniklinik Köln.   Frau Lux, im Mai 2014 sind Sie mit einem Traineeprogramm zur Rekrutierung neuer Führungspersonen in der Pflege gestartet. Inzwischen haben die ersten Teilnehmer das...
  • Bildung
  • PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Humanitäre Nothilfe

    Keine Arbeit wie jede andere

    Viele Pflegekräfte haben ihren Beruf ergriffen, weil sie anderen Menschen helfen, etwas Sinnvolles tun möchten. Da liegt es nahe, dass Nachrichtenbilder von abgemagerten Kindern, von notdürftig errichteten Zeltlagern, von Menschen, die im Müll nach Essbaren suchen, in ihnen den Gedanken wecken, einen humanitären...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Internationale Nothilfe

    Pflegende im Einsatz

    Viele träumen davon, aber nur wenige setzen es in die Tat um. Ein Einsatz in der internationalen Not- und Katastrophenhilfe muss nicht nur gut geplant sein, sondern geht auch mit privaten Einschränkungen einher. Diejenigen, die diesen Schritt gewagt haben, sind dankbar und fühlen sich durch ihre Erfahrungen persönlich...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflege im Jahr 2012

    Wir blicken zurück auf 50 Jahre, in denen Die Schwester Der Pfleger maßgeblich Diskussionen um die Pflege begleitet, dokumentiert und beeinflusst hat. Aus der Fachpublikation eines Medizinprodukteherstellers ist die führende Fachzeitschrift der Pflegeberufe in Deutschland geworden. Seit mehr als fünf Jahres ist Die...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    Akademisierung: Wo steht die Schweiz?

    Auch in der Schweiz schreitet die Akademisierung der Pflege unaufhörlich voran. Doch wie weit entwickelt ist die akademische Pflege bei unseren Nachbarn in der Alpenrepublik? Welche Jobaussichten haben schweizerische Hochschulabsolventen? Wo liegen die Probleme und was sind die aktuellen Entwicklungen? Eine Professorin...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Am Beispiel der Fachzeitschrift Die Schwester Der Pfleger

    Ein bisschen Pflegehistorie ...

    Blättert man in den 50 Jahrgängen Die Schwester Der Pfleger, gewinnt man einen erstaunlichen Einblick in die Entwicklung der Pflegeberufe. Waren beispielsweise in den ersten Jahrgängen sehr häufig Ordensschwestern, hin und wieder auch „weltliche“ Krankenschwestern abgebildet –und das natürlich in schwarz/weiß- so finden...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Quo vadis Pflege 2032?

    Gesundheit wird kulturunabhängig in jeder Lebensphase ein hoher Wert beigemessen. Menschen können in jedem Lebensabschnitt hilfe- und pflegebedürftig werden. Die demographische Entwicklung in Europa, der tiefgreifende Strukturwandel im Gesundheitswesen und der damit einhergehende Wandel in den Tätigkeitsfeldern der...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Weiterbildung

    Patientenversorgung koordinieren und steuern

    Medizinische Kodierfachkräfte haben in vielen Kliniken die Dokumentations- und Kodierungsprozesse deutlich verbessert. Sinnvoll kann es sein, die Kodiertätigkeit mit organisatorischen und koordinierenden Aufgaben zu verbinden. Eine neue Weiterbildung Patientenkoordination und Stationsmanagement der Akademie der...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schülerprojekt

    HIV/Aids: Auszubildende beraten Realschüler

    Jugendliche in Deutschland sind häufig nicht ausreichend über das Krankheitsbild HIV/Aids informiert. Die folgenschwere Konsequenz: Die Zahl infizierter junger Menschen steigt stetig an. An der Krankenpflegeschule des Uniklinikums Köln entstand daher die Idee, Schüler einer Kölner Realschule und Auszubildende im Rahmen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Hochschulporträt

    Begegnung von Tradition und Fortschritt

    In Düsseldorf hat kürzlich eine neue Hochschule mit fünf Studiengängen in den Bereichen Pflege, Erziehung, Bildung und Management ihren Lehrbetrieb aufgenommen: die Fliedner Fachhochschule. Sie entstammt der Kaiserswerther Diakonie – dem Ort, wo im 19. Jahrhundert erstmals Frauen zu professionellen Krankenpflegerinnen...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neuer Studiengang „Krankenhaushygiene"

    Spezialisten für Risiko- und Infektionsprävention

    Nicht-sterile OP-Bestecke, verschmutzte Instrumente, unreine Infusionslösungen – Hygieneskandale in Kliniken haben zugenommen. Umso wichtiger ist qualifiziertes Hygienefachpersonal. An der Technischen Hochschule Mittelhessen in Gießen startet deshalb im Wintersemester 2012/13 der europaweit erste Studiengang...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schülermitbestimmung

    Ein Gewinn für beide Seiten

    Auszubildendenvertreter nehmen in Pflegeschulen vielfältige Aufgaben wahr, die von der Vermittlung zwischen Schulleitung und Mitschüler in Konfliktsituationen bis hin zur Moderation von Kursgesprächen reichen. Für ihre ehrenamtliche Tätigkeit benötigen sie eine sorgfältige Vorbereitung. In Ausbildungsbetrieben mit...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Diakonie-Projekt

    Spiritualität in der Pflege – auch das noch!

    „Existenzielle Kommunikation und spirituelle Ressourcen im Pflegeberuf" – unter dieser Überschrift läuft ein diakonisches Pilot-Praxis-Projekt mit zwölf evangelischen Krankenhäusern und Pflegeheimen (von 2010-2012), gefördert durch den Europäischen Sozialfond und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Mit drei...
  • Forschung
  • PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Der Arbeitsmarkt im Jahr 2020: "Professionelle Pflege wird stärker nachgefragt werden"

    Die wirtschaftliche Lage der Pflegeheime wird langfristig stabil sein, auch wenn es aktuell noch Überkapazitäten gibt. Das ist eine der wichtigsten Aussagen, zu denen der „Pflegeheim Rating Report 2009 – Konsolidierung voraus!" des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen kommt. Der...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeheim Rating Report 2009: RWI-Studie errechnet riesigen Bedarf in der Altenpflege

    Teure Pflegeheime sind nicht die besseren, die regionalen Preisunterschiede sind enorm, die Zahl der Pflegefälle wird weiter ansteigen und zu einem großen Bedarf an Fachkräften führen. Dies sind einige der Ergebnisse des „Pflegeheim Rating Report 2009 – Konsolidierung voraus!" des Rheinisch-Westfälischen Instituts...
    PREMIUM
    _Lost & Found
    • Die Schwester Der Pfleger

    Untersuchung zu Arbeitsbedingungen: Oasen sind für Pflegekräfte sehr belastend

    In der stationären Altenhilfe ist eine rege Diskussion über das Für und Wider von Pflegeoasen entstanden. Nun liegt eine erste empirische Arbeit vor, die positive Erkenntnisse für Bewohner und deren Angehörige feststellt. Doch wie steht es um die Bedingungen für alle in der Oase Tätigen, besonders die Pflegekräfte? ...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Studie: MH-Kinaesthetics fördert Gesundheit der Mitarbeiter

    MH-Kinaesthetics schafft Bewegungskompetenz und lässt sich gezielt bei den alltäglichen Aufgaben in der Pflege nutzen. Werden sämtliche Mitarbeiter eines Klinikums in MH-Kinaesthetics geschult, kann dies eine ganz neue Bewegungskultur in Gang setzen, wie eine Studie aus Österreich zeigt. Somit kann MH-Kinaesthetics...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    OP-Barometer belegt große Unzufriedenheit der OP-Pflegenden

    Ein Team der Fachhochschule Frankfurt am Main hat im Jahr 2008 erstmals das so genannte OP-Barometer eingesetzt. Dabei wurden bundesweit über 600 Pflegekräfte aus der Operations- und Anästhesiepflege befragt. Die Ergebnisse lassen aufhorchen. Eine stärkere Fokussierung der Krankenhäuser auf kostenintensive...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Forschungsstudie des IGKE: Hohe Fehlerrate bei der Medikamentengabe in Altenheimen

    Jeder zweite Altenheimbewohner erleidet einen Medikamentenfehler innerhalb von zwei Monaten. Dies zeigte eine empirische Studie des Instituts für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie. Hier wurde untersucht, ob und welche Fehler beim Verteilen („Stellen") von Medikamenten in Altenheimen auftreten. Derzeit...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegemanager-Vergütung: Hochschulabschluss sichert nicht zwingend höheres Gehalt

    Die erste repräsentative Vergütungsstudie zeigt: Pflegemanager verdienen sehr unterschiedlich. Für die Höhe des Gehaltes zählt weniger ein vorhandener Hochschulabschluss – vielmehr geben die Erfahrungen der Leitungskraft sowie die Größe des Unternehmens den Ausschlag. Bedenklich: Zwischen dem tatsächlichen und dem als...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    70000 Pflegekräfte zu wenig in Krankenhäusern

    In deutschen Kliniken fehlt es an Pflegenden – das ist eigentlich nichts Neues. Das Problem: Es gibt keine Daten, die diesen Personalbedarf tatsächlich belegen. Im Rahmen einer Modellrechnung hat die FH Hannover deshalb eine Schätzung der gegenwärtigen Unterbesetzung im Pflegedienst der Krankenhäuser vorgenommen. ...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Krankenhaus Barometer: Neuordnung pflegerischer und ärztlicher Aufgaben gehören zusammen

    Verbandwechsel, i.v.-Injektionen und Case Management – wer ärztliche Aufgaben an Pflegende delegiert, muss darauf achten, ob die Pflege selbst einer Entlastung bedarf. Die Ergebnisse der Krankenhaus Barometer 2007 und 2008 verdeutlichen: Ausgangspunkt ist zwar der Ärztliche Dienst, aber ohne gleichzeitige Betrachtung...
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wichtige Fördermittel: Pflegeforschungsverbünde bringen die Pflegewissenschaft voran

    Das deutsche Forschungsministerium fördert seit 2004 insgesamt drei Pflegeforschungsverbünde. Ein Meilenstein für die Pflegewissenschaft: Erstmals erhält die Pflegeforschung in diesem Ausmaß Fördermittel des Bundes und gewinnt damit auch an wissenschaftspolitischer Akzeptanz. Doch noch immer ist viel Überzeugungsarbeit...
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    OP-Barometer Pflege: "Die Arbeit im OP hat sich massiv verändert"

    Zwischen 25 und 40 Prozent des Krankenhauserlöses werden im OP-Bereich erzielt. Die Operation ist ohne Zweifel einer der wichtigsten Kernprozesse, die ein Krankenhaus zu bieten hat. In allen OP-Bereichen arbeiten neben den Operateuren und Anästhesisten natürlich auch Funktionspflegekräfte. Diese unterstützen die...
    PREMIUM
    Forschung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stipendium in den USA: "Internationale Netzwerke werden in der Pflegewissenschaft immer wichtiger"

    Jörg Haslbeck ist der erste deutsche Pflegewissenschaftler, der eines der renommierten Harkness Fellowships des Commonwealth Fund bekommen hat. Für ihn und seine Familie heißt es nun Koffer packen. Ab August 2008 wird der 36-jährige Krankenpfleger und Pflegewissenschaftler für ein Jahr an der Elite-Universität Yale in...

    Das Wichtigste aus der Pflege

    Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

    JETZT KOSTENLOS
    ANMELDEN
    Schließen