Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


 Hier finden Sie alle aktuellen Beiträge und Artikel der vergangenen Jahre aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester Der Pfleger" und "PflegenIntensiv.

  • Alle
  • PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue RKI-Empfehlung

    Was tun bei MRSA?

    Welche Patienten müssen auf MRSA gescreent werden? Wann ist eine Einzelzimmerisolierung erforderlich? Dürfen MRSA-Patienten das Zimmer verlassen? Die neuen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts bieten eine praxisnahe Hilfestellung für Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Geändert hat sich zu der Vorgängerversion aber nur wenig....
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kommunikation

    Was ist Pflegeberatung?

    Gespräche sind in der Pflege enorm wichtig. Nicht ohne Grund fordert der Gesetzgeber, dass Pflegende über Beratungskompetenzen verfügen sollen. In der Praxis finden Gespräche aber meist unstrukturiert und nicht zielorientiert statt. Zudem fehlt eine klare Differenzierung. Im folgenden Beitrag werden die unterschiedlichen...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Krankenhaus Barometer 2014

    Mit Bachelor in die Pflegeleitung

    Das Deutsche Krankenhausinstitut hat Kliniken erstmals über den Einsatz von Pflegenden mit akademischer Ausbildung befragt. Der Trend zur Akademisierung ist eindeutig. Die meisten Absolventen werden im Pflegemanagement und in leitenden Funktionen eingesetzt. Dort sorgen sie für verbesserte Prozesse und optimiertes...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nadelstichverletzungen

    Risiko Altenpflege

    Wer in der Altenpflege arbeitet, ist besonders gefährdet, eine Nadelstichverletzung zu erleiden. Das belegt eine aktuelle Untersuchung der Initiative „Safety First!". Besonders problematisch: Trotz gesetzlicher Verpflichtung haben Arbeitgeber in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen nur begrenzte Möglichkeiten, die...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenzpflege

    Ein Standard zeigt den Weg

    Der fachgerechte Umgang mit auffälligen Verhaltensweisen bei Demenz ist für die professionelle Pflege eine große Herausforderung. Im Pflegeheim St. Bilhildis in Mainz wurde ein Standard mit strukturierten Vorgehensweisen eingeführt, um die Handlungssicherheit der Mitarbeiter zu erhöhen und die Versorgungsqualität zu steigern....
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Basale Stimulation bei an Demenz erkrankten Menschen

    Die Suche nach Individualität

    Berührung ist ein unverzichtbarer Bestandteil des menschlichen Lebens. Für Menschen, die über Worte und Gesten nur noch schwer zu erreichen sind, gewinnt die Kommunikation über Berührung immer mehr an Bedeutung. Basale Stimulation ist ein Konzept, das Berührung im Pflegealltag bewusst einsetzt, um diese Menschen in ihrer Welt...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sucht im Alter

    „Wegschauen ist unterlassene Hilfeleistung"

     Abhängigkeit von Medikamenten und Alkohol ist ein weit verbreitetes Problem – auch in Kliniken, Heimen und ambulanten Diensten. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Dr. Raphael Gaßmann, über die gefährlichen Folgen, Möglichkeiten der Intervention und die Rolle der Pflege. Herr...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Konzepte in der Pflegeausbildung

    Fünf Kliniken – eine Ausbildung

    Die Zentrale Akademie für Berufeim Gesundheitswesen in Gütersloh hat zusammen mit fünf Krankenhäuserneine gemeinsame Berufsschule ins Leben gerufen. Von dem innovativen Ausbildungsmodell profitieren Kliniken und Auszubildende gleichermaßen. Viele junge Menschen, die sich für einen Pflegeberuf interessieren, stehen vor...
    PREMIUM
    Bildung
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fortbildung für die Leitung einer Notaufnahme

    Fit für die Notaufnahme

    Die Deutsche Gesellschaft interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin bietet gemeinsam mit der Universität Witten/ Herdecke Pflegeleitungen eine berufsbegleitende Weiterbildung an. Sie soll speziell die ökonomischen Managementkompetenzen von Führungspersonen in einer Notaufnahme stärken. Procula Glien arbeitet als...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Bewegungsprogramm "fit für 100": Krafttraining für Hochaltrige

    Das Bewegungsprogramm „fit für 100" bringt über 80-Jährige in Schwung. Es ist ein Seniorensportprojekt der Deutschen Sporthochschule Köln, das auf eine Verbesserung der Alltagskompetenzen abzielt. Mit wachsendem Zuspruch: Nach dem „fit für 100"-Konzept wird inzwischen in ambulanten wie in stationären Einrichtungen in ganz...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Tiergestützte Humanpflege: Tierische Helfer

    Das warme Fell eines Hundes streicheln, ein Kaninchen mit Möhren füttern – Tiere wirken nicht nur beruhigend, sie können auch Ressourcen fördern und pflegerische Ziele unterstützen. Im Evangelischen Krankenhaus Unna werden sie gezielt zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit eingesetzt. Eine zweijährige...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Strukturwandel: Humanität - ein alter Zopf?

    Das Schlagwort „Jobmotor Pflege", neuerdings in aller Munde, ist ein Begriff, den sich Politiker, Ökonomen, ja selbst die Vertreter der Pflegeverbände zu eigen gemacht haben in dem Bestreben, dem Berufsstand eine neue, schwerwiegende Bedeutung zu verleihen, ihn einzubinden in existenzielle volkswirtschaftliche Zusammenhänge....
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz-Projekt im Krankenhaus: Rooming-in für Angehörige

    Wenn Menschen mit Demenz in ein Krankenhaus müssen, führt dies leicht zu Überforderung und Verunsicherung. Im Krankenhaus Lübbecke wurde deshalb ein besonderes Projekt ins Leben gerufen: „Doppelt hilft besser bei Demenz". Das Ziel: Angehörige können – wenn gewünscht und möglich – den gesamten Klinikaufenthalt über bei ihrem...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Beratungsgespräche in der Pflege

    Teil 2: Beratungsgespräch beim pflegerischen Hausbesuch

    Im Folgenden wird eine typische Situation in der ambulanten Pflege dargestellt. Das Besondere: Die Pflegenden kennen die Patienten und die Lebensumstände über längere Zeit, gerade das macht sie zu Vertrauten. Alle, auch sehr private Kenntnisse fließen in eine Beratungssituation mit ein. Der Besuch des ambulanten...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kurzgeschichte: Herr R. sagt Danke

    Effizienz in der Übergabe ist schwer zu erreichen. Trotz Schulungen und Kommunikationsseminaren bleibt es bei dem immer wiederkehrenden Satz: Da war nichts! Zwischen Telefon und Kaffeetassengeklapper wiederholt sich der Satz immer wieder, aber dann ist da doch etwas: eine Neuaufnahme auf 510, mit Verdacht auf Chlostridien,...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Kulturkompetente Versorgung im StKM: Hos geldiniz - Herzlich Willkommen!

    Um einen kultursensiblen, empathischen Umgang mit ausländischen Patienten zu fördern, wurden im Städtischen Klinikum München GmbH (StKM) zahlreiche interkulturelle Maßnahmen entwickelt und etabliert. Mit Erfolg, wie eine kürzlich durchgeführte Befragung zeigt: In allen fünf Kliniken des Städtischen Klinikums München...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Fallbeispiele aus England: Pflegekammer wacht über Berufskodex

    Die Autorin befasst sich in folgendem Beitrag mit der Durchführung von Disziplinarverfahren durch eine Pflegekammer. Anhand von Fallbeispielen, veröffentlicht von der englischen Pflegekammer, werden Gründe für ein Disziplinarverfahren, Entscheidungen und Entscheidungsbegründungen des Verfahrenskomitees der dortigen Kammer...
    PREMIUM
    Praxis

    Patienten mit Hüft- und Kniegelenkersatz: Neue Perspektiven der oralen Thromboseprophylaxe

    Oral wirksame Substanzen zur postoperativen Thromboseprophylaxe sind seit 2008 auf dem Markt. Studienergebnisse belegen, dass sie das Risiko tiefer Venenthrombosen nach Hüft- und Kniegelenkersatz im Vergleich zur Standardtherapie deutlich reduzieren. Darüber hinaus bietet die orale Thromboseprophylaxe weitere Vorteile....
  • Pflegemanagement
  • PREMIUM
    Management

    Abkehr von pflegespezifischen Aufgaben?

    Ärztemangel - Pflege springt ein

    Es ist allgemein bekannt, dass sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien Ärztemangel herrscht. Wie aus verschiedenen Fachpublikationen hervorgeht, ist die Pflege bereit, in die Bresche zu springen und den Mangel auszugleichen. Doch während in Deutschland über die Delegationsmöglichkeit, die Kompetenzverteilung,...
    PREMIUM
    Management

    Die Einführung eines Optimierungsinstruments

    Beschwerdemanagement

    Leistungserbringer in der stationären Altenpflege lehnen leider immer noch die Einführung eines Beschwerdemanagementsystems ab. Die Gründe liegen hierfür vor allem bei der unbegründeten Angst der Mitarbeiter, Fehler eingestehen zu müssen; aber auch beim anfangs nicht unerheblichen Ressourceneinsatz. Mittelfristig...
    PREMIUM
    Management

    Tipps für eine erfolgreiche Berichterstattung in der Pflege

    Pressearbeit für Einsteiger

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit scheint in vielen Krankenhäusern und Einrichtungen noch ein Fremdwort zu sein. Und wenn die Medien über den Gesundheitsbereich berichten, dann kommen hauptsächlich Mediziner zu Wort. Dabei sollte die Pflege die Chance nutzen, mit Hilfe der Medien nicht nur das Image ihres Hauses zu...
    PREMIUM
    Management

    16 Leitsätze zur Implementierung einer pflegerischen Patientensteuerung

    Case-Management leicht gemacht

    Über die Sinnhaftigkeit und Effizienz von Case-Managern aus der Pflege zur Patienten(fall)steuerung in Akutkrankenhäusern muss zwischenzeitlich nicht mehr diskutiert werden. Positive Beispiele, unter anderem aus den Krankenhäusern in Bremen-Mitte und München-Bogenhausen, beweisen das. Hier soll den...
    PREMIUM
    Management

    Ein Grundstein professioneller Pflege

    Das pflegerische Erstgespräch

    Das pflegerische Erstgespräch gehört bei stationären Aufnahmen zur Aufnahmeroutine. Es prägt den ersten Eindruck, den ein Patient gewinnt und nach außen trägt. Zusätzlich stellt es nicht nur den Grundstein dar für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen dem Patienten und dem therapeutischen Team. Es bietet darüber...
    PREMIUM
    Management

    Klinikum Ludwigshafen setzt Unternehmenstheater im Pflegebereich ein

    Mit neuen Methoden in Richtung Zukunft

    Mit der Einführung neuer Strategien sind zunächst Euphorie und hohe Motivation bei den Beteiligten verbunden. Doch schon bald steht gerade im Krankenhausbetrieb der Arbeitsalltag wieder im Mittelpunkt, und allzu oft verliert man die hochgesteckten Ziele aus den Augen. Da ist neben regelmäßigen Meetings manchmal auch...
    PREMIUM
    Management

    Erfolgreiche Ausbildung von Pflege-Case-Managern am Klinikum Bremen Mitte

    Pflegerisches Case-Management auf feste Füße stellen

    Die Patientensteuerung nimmt seit Einführung der DRGs eine zentrale Funktion ein. Damit der Spagat zwischen den ökonomischen Sachzwängen und einer qualitativ sicheren Patientenversorgung trotz der immer knapper werdenden Ressourcen gelingt, hat es sich das Klinikum Bremen-Mitte zur Chefaufgabe gemacht,...
    PREMIUM
    Management

    Klinikum der Universität Köln untersucht den Umgang mit Namensschildern

    Aus für "Schwester Anja"

    In einem einjährigen Projekt (09/2003 - 09/2004) wurden von den Mitarbeitern des Pflegedienstes des Klinikums der Universität zu Köln neue Namensschilder getestet. Dieser Artikel gibt dem Leser eine kurze Übersicht über das Projekt und stellt die Ergebnisse der Befragung dar. Dabei ist die große Befragungsstichprobe von...
    PREMIUM
    Management

    Verbesserung von Arbeitsqualität und Arbeitszufriedenheit

    Das strukturierte Mitarbeitergespräch

    Am Universitätsklinikum Freiburg gaben 80 Prozent der rückmeldenden Mitarbeiter des Pflegedienstes an, dass ihnen das strukturierte Mitarbeitergespräch hinsichtlich der Arbeitsqualität und Arbeitszufriedenheit wichtig ist. Dieses Ergebnis wurde in dem Forschungsprojekt "Überprüfung der Effektivität und Effizienz des...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung