Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
    • Die Schwester Der Pfleger

    Larventherapie in der Wundversorgung

    Tierische Helfer

    Fliegenlarven ernähren sich von abgestorbenem Gewebe. Dieser Effekt wird in der Wundtherapie als biochirurgisches Débridement genutzt. Die Larven entfernen im kontrollierten Einsatz fibrinöse Beläge und nekrotisches Gewebe. Damit schaffen sie gute Voraussetzungen für die Wundheilung. Fliegenlarven werden schon seit...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    „Das echte Leben“

    Erfahrungsbericht. Vom Philosophiestudenten zum angehenden Krankenpfleger in der Psychiatrie – Leopold Kardas beschreibt seinen ganz persönlichen Weg ins duale Pflegestudium und seine ersten Erfahrungen damit. Nach dem Abitur führte mein Weg nicht gleich in die Pflege, sondern zuerst an die Universität. Hier wollte ich...
    • Dekubitus

    Dekubitusprophylaxe

    Bewegung fördern, Druck entlasten

    Eine der wichtigsten pflegerischen Aufgaben ist die Vermeidung eines Dekubitus. Da seine Entstehung von vielen Faktoren bestimmt wird, ist eine wirksame Prophylaxe herausfordernd. Aus der internationalen Leitlinie und dem nationalen Expertenstandard lassen sich jedoch einige erfolgversprechende Maßnahmen ableiten. Bei der...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Berufstätigkeit in Europa

    Arbeiten in Europa

    Berufstätigkeit im Ausland. Werden Pflegende in meinem Wunschland gesucht? Wird mein deutsches Examen anerkannt? Wie gut muss ich die Sprache sprechen? Wer in einem anderen Land arbeiten möchte, dem stellen sich zahlreiche Fragen. Die wichtigsten Informationen haben wir für eine Auswahl europäischer Länder zusammengestellt. ...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Prävention postoperativer Wundinfektionen

    Was empfiehlt die WHO?

    Am 3. November 2016 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die ersten weltweit gültigen Empfehlungen zur Vermeidung postoperativer Wundinfektionen veröffentlicht. Sie bieten einerseits bewährte Maßnahmen, andererseits jedoch auch weniger bekannte und teilweise neue Empfehlungen. Postoperative Wundinfektionen (surgical...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz-Schulungen

    Der Lebensrucksack schließt nicht mehr

    Um das Krankheitsbild der Demenz zu erklären, wird häufig die Metapher des umgefallenen Bücherregals verwendet. Doch bei näherer Betrachtung greift dieses Bild zu kurz. Viel treffender ist die Vorstellung einer Lebensrucksack-Reißverschluss-Erkrankung. Kürzlich kam es nach einer Fortbildungsveranstaltung zu einer...
    • Praxis

    Frauen in Führungspositionen

    "Es braucht eine gewisse Streitlust"

    Irene Maier verlässt nach 20 Jahren als Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied die Universitätsklinik Essen. Ihre Erfahrung: Es ist eine gute Mischung aus Durchsetzungsvermögen, Menschlichkeit und Humor erforderlich, um als Frau im Top-Management erfolgreich zu agieren. Frau Maier, haben es Frauen in Führungspositionen noch...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mangelernährung bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren

    Besonders gefährdet

    Krebserkrankungen gehen häufig mit Ernährungsproblemen einher. Menschen mit Kopf-Hals-Tumoren sind davon besonders betroffen. Sie benötigen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und eine besondere Unterstützung bei der Ernährung.  Ein hoher Anteil von Menschen mit Kopf-Hals-Tumoren ist mangelernährt oder davon bedroht. Zum...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Klimaschutz im Krankenhaus

    Alles im grünen Bereich?

    Kliniken stehen heute unter einem enormen Kostendruck. Ein möglicher Weg, Geld einzusparen, ist, den Energieverbrauch möglichst effizient zu gestalten. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) engagiert sich hier mit zwei Projekten, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Wollen Krankenhäuser im heutigen...
  • Pflegepraxis
  • Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Serie Infektionsschutzgesetz

    Teil 4: Flächen richtig reinigen und desinfizieren

    Die fachgerechte Reinigung und Desinfektion von Flächen in Kliniken und Pflegeeinrichtungen dient vor allem der Sauberkeit des patientennahen Umfeldes. Doch auch bei der Infektionsverhütung spielt es eine große Rolle, da sowohl vereinzelte als auch ausbruchsartige Erregerübertragungen von Flächen möglich sind. Reinigungs-...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Hilfe bei Testamenterstellung erlaubt?

    Es ist davon auszugehen, dass mindestens jeder zweite palliativ versorgte Patient zu Beginn der Versorgung eine letztwillige Verfügung noch nicht getroffen hat. Gerade in diesem Bereich kommt es vor, dass die Pflegenden bei der Erstellung einer letztwilligen Verfügung von dem Patienten um Rat gefragt werden. Was tun mit...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sexualität in der Altenpflege

    Zwischen Pflege und Kontrolle

    Der Einzug in eine Pflegeeinrichtung ist nicht zwangsläufig damit verbunden, dass das Interesse an Sexualität nachlässt. Wenn zwei Heimbewohner eine sexuelle Beziehung anstreben, befinden sich Pflegende häufig im Zwiespalt zwischen dem Bewahren der Autonomie und dem Schutz vulnerabler Personen. Wieviel Intimität dürfen...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nicht-medikamentöse Hilfsmittel

    Praktische Helfer zur Thromboseprophylaxe

    Je nach Thromboserisiko können neben Bewegungsübungen auch medizinische Thromboseprophylaxestrümpfe und die Intermittierende pneumatische Kompression zum Einsatz kommen. Die Industrie bietet einige hilfreiche Produkte zur Vorbeugung einer tiefen Bein- und Beckenvenenthrombose an. Im Bett trainieren Ein Bettfahrrad kann...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Basale Stimulation in der Palliativpflege

    Erleben im Hier und Jetzt

    Bei Menschen in der letzten Lebensphase kommt es oft zu Bewusstseinsbeeinträchtigungen, Verwirrtheit und Verständnisproblemen. Die Basale Stimulation eröffnet in solchen Situationen einen individuellen Zugang zum Patienten, wenn andere kommunikative Mittel erschöpft sind. Wenn der Sonderpädagoge Andreas Fröhlich über das...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Schlafmedizin

    Schlafapnoe-Patienten: Was Pflegende wissen müssen

    Lautes Schnarchen und dabei plötzlich auftretende Atempausen sind charakteristisch für das sogenannte Schlafapnoe-Syndrom. Bei den Betroffenen ist meist eine lebenslange nächtliche Überdruckbeatmung über eine nasale Maske notwendig. Bei der Reinigung der Geräte sind einige Regeln zu beachten. Zudem steigen die pflegerischen...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Dekubitusprävention

    Ein optimales System

    Pflegewissenschaftler der Universität Witten/Herdecke haben ein neues softwaregesteuertes Anti-Dekubitussystem entwickelt. Dieses soll nicht – wie bisher üblich – ein starres Schema abarbeiten, sondern sich auf die individuelle Situation des Patienten einstellen und Pflegenden Hinweise geben, wenn Umlagerungen notwendig...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Thromboseprophylaxe

    Thromboembolie: So können Sie vorbeugen

    Eine tiefe Bein- und Beckenvenenthrombose kann sehr gefährlich werden. Sie birgt die Gefahr einer lebensbedrohlichen Lungenembolie. Pflegende sollten sich des Thromboserisikos der Patienten bewusst sein und adäquate Prophylaxemaßnahmen kennen und umsetzen. Ein Blutgerinnsel (Thrombus) tritt vor allem in venösen und selten...
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Studie

    "Diabetiker können gleich nach dem Spritzen essen"

    Bei Patienten mit Diabetes Typ 2 wurde bislang darauf hingewiesen, dass nach der Insulininjektion eine Pause von 20 bis 30 Minuten eingehalten werden soll, bevor etwas gegessen werden kann. Eine neue Studie von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Jena widerlegt diese These. Über die Ergebnisse sprachen wir mit der...
  • Pflegemanagement
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitsmarkt

    Mit guten Argumenten Personal gewinnen

    Der Fachkräftemangel im Bereich Pflege führt dazu, dass sich Unternehmen mehr bemühen müssen, um Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Besonders die betriebliche Gesundheitsförderung kann als Pluspunkt gewertet werden. Wer Stellenannoncen nach besonderen Angeboten durchsucht, kommt dabei zu überraschenden Ergebnissen. Seit...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegepolitischer Offenbarungseid: Erfolgreich erfolglos

    Sie ist schon gelegentlich recht bunt und lustig, die Welt unserer Politikerinnen und Politiker, die manche gerne im Ton der Zeit auch als „Parallelwelt“ bezeichnen. Lustig ist sie vor allem dann, wenn die Damen und Herren Volksvertreter dies selbst so empfinden. Wenn sie denn einmal losgelassen und, weil sie meinen, es müsse...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Streitpunkt Fachkräftemangel: Hauptstädtisches Schwarzer-Peter-Spiel

    Die Pflegeverbände wissen es, die Krankenhäuser wissen es, die Betreiber von stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen wissen es, und die Pflegekräfte selbst wie auch die ihnen Anvertrauten und deren Angehörige wissen es sowieso: Es herrscht seit langem akuter und zunehmender Fachkräftemangel. Gewissermaßen ein alter Hut...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Wundversorgung richtig abbilden: Was nicht dokumentiert ist, gilt als nicht erbracht

    Bei Menschen mit chronischen Wunden müssen Pflegefachkräfte ihre Aufmerksamkeit häufig nicht nur auf die Versorgung und Behandlung der Wunde richten, sondern auch für ein größtmögliches Maß an Lebensqualität sorgen. Hierzu gehören Schmerzreduktion, Unabhängigkeit von fremder Hilfe und die Fähigkeit des Menschen, seinen Alltag...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Leitende Ärzte und Pflegekräfte

    „Kompetente Führungskräfte haben motivierte Mitarbeiter"

    Mal eben so nebenbei führen, funktioniert heute nicht mehr. Wir sprachen mit Jens Hollmann, langjährigem Führungstrainer und Coach für Chefärzte, warum wir in Medizin und Pflege Führungspersönlichkeiten brauchen, die diesen Namen wirklich verdienen. Früher wurden am Tag der Chefarztvisite die Patienten und die Zimmer auf...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Sonderprogramm Pflege: Erster Bericht liegt vor

    In den Jahren 2009 bis 2011 kann in Krankenhäusern die Neueinstellung von ausgebildetem Pflegepersonal oder die Aufstockung vorhandener Teilzeitstellen gefördert werden. Der GKV-Spitzenverband hat nun den ersten Bericht zum Pflegesonderprogramm vorgelegt. Auch wenn die Daten auf eine gute Inanspruchnahme des Programms...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Abgrenzung zwischen Pflege- und Krankenversicherung: Wie wird Dauerbeatmung in der häuslichen Pflege abgerechnet?

    Seit Einführung der Pflegeversicherung gibt es immer wieder in bestimmten Fällen Probleme bei der Abgrenzung der Leistungen zwischen Kranken- und Pflegeversicherung. Mit dem so genannten Drachenflieger-Urteil (vom 28.1.1999 unter dem Az.: B 3 KR 4/98 R) hat das Bundessozialgericht entschieden, dass während der Erbringung der...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Mobile Datenerfassung als Instrument zur Mitarbeiterführung

    Personalmanagement bedeutet heute nicht nur, Dienstzeiten festzulegen und Leistungen abzufragen, sondern auch, Raum zu schaffen für Weiterentwicklung – wie mobile Datenerfassung dabei effektiv eingesetzt werden kann beschreibt der folgende Artikel. Hoher Anteil administrativer Aufgaben Pflegedienste müssen...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Eine Analyse

    Pflegerische Kernkompetenz von Krankenhäusern

    Empirische Untersuchungen zeigen: Unternehmen können erfolgreich am Markt operieren, wenn es ihnen gelingt, über einzigartige Prozesse und Kompetenzen zu verfügen. Dies gilt auch für pflegerische Leistungen im Krankenhaus. Im Folgenden werden pflegerische Kernkompetenzen beispielhaft anhand eines Bewertungsrasters analysiert....
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung