Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
    • Die Schwester Der Pfleger

    Agnes Karlls Erbe

    "Ihre Ziele haben nichts an Aktualität verloren"

    Agnes Karll hat 1903 die „Berufsorganisation der Krankenpflegerinnen Deutschlands“ gegründet, aus dem 70 Jahre später der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hervorgegangen ist. Das Symbol der einstigen Berufsorganisation, das Lazaruskreuz, ist noch heute Bestandteil des DBfK-Logos. Inwieweit steht Deutschlands...
    • PflegenIntensiv

    Neues Veranstaltungskonzept

    „Einmalig für die Fachpflege“

    Der Deutsche Fachpflegekongress findet in diesem Jahr erstmals zeitgleich mit dem Deutschen OP-Tag statt – einer neuen Veranstaltung für OP-Pflegende und Operationstechnische Assistenten. Über die Hintergründe sprachen wir mit Lothar Ullrich. Herr Ullrich, der Deutsche Fachpflegekongress findet vom 28. bis 30. September zum...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Biografischer Artikel

    Reformerin, Visionärin,Weltbürgerin

    Überanstrengung, bescheidene Gehälter, keine einheitlich geregelte Ausbildung, fehlende soziale Absicherung – zahlreiche Missstände kennzeichneten die Pflege am Ende des 19. Jahrhunderts. Die Rotkreuzschwester Agnes Karll wollte daran etwas ändern. Sie gründete eine Berufsorganisation für Krankenpflegerinnen und verfolgte...
    • PflegenIntensiv

    OP-Alltag

    Bewusst kommunizieren

    Eine gelungene Kommunikation ist das A und O für eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit. Gerade der OP-Bereich ist hier aber eine kritische Zone: Zahlreiche Störquellen bremsen eine gute Kommunikation. Damit sie dennoch gelingt, müssen alle an einem Strang ziehen. Kommunikation kommt in Einrichtungen des Gesundheitswesens eine...
    • PflegenIntensiv

    Beatmung

    Ein-Lungen-Ventilation: Narkoseverfahren mit Risiken

    Die Ein-Lungen-Ventilation ist ein spezielles anästhesiologisches Verfahren, das zu zahlreichen Komplikationen führen kann. Um die Patienten- sicherheit zu gewährleisten, sind umfassendes Fachwissen und sicheres Handling des Equipments aller Beteiligten unbedingt notwendig. Operationen am geöffneten Thorax waren lange nicht...
    • PflegenIntensiv

    Maschinelle Autotransfusion

    Fremdblutsparende Maßnahme

    Fremdblut zu transfundieren, gerät zunehmend in die Kritik. Der Grund sind mit einer Bluttransfusion einhergehende Risiken, die früher entweder unbekannt waren oder nicht ausreichend beachtet wurden. Eine gute Alternative ist die Maschinelle Autotransfusion. 2015 wurden in Deutschland rund 4,8 Millionen Einheiten Fremdblut...
    • PflegenIntensiv

    Therapeutische Hyperthermie

    Patient im „künstlichen Winterschlaf“

    Das Herabsetzen der Körperkerntemperatur nach Reanimation hat positive Auswirkungen auf das Outcome. Dies ist in großen Studien nachgewiesen und hat Einzug in die Leitlinien gefunden. Doch: Das Verfahren ist ein massiver Eingriff in die Physiologie des Patienten, der einer sorgfältigen Überwachung bedarf. In Deutschland...
    • Management

    Expertenstandards

    "Der Paragraph 113a hat sich nicht bewährt"

    Die Zuständigkeit für die Festlegung von Instrumenten zur Entwicklung der Qualität professioneller Pflege und damit für die Expertenstandards sollte in den Händen der Profession liegen. Dafür plädiert Prof. Dr. Andreas Büscher, wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). ...
    • Story

    Modellprojekt zur generalistischen Pflegeausbildung

    Der Politik voraus

    Die Berliner Wannsee-Schule bildet Pflegende schon seit Jahren generalistisch aus. Das Zaudern der Politik stößt dort auf Unverständnis. Ich möchte nicht unbedingt im Krankenhaus arbeiten", sagt Sarah Kollei. Ihre Aussage überrascht, absolviert sie doch gerade eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Doch...
  • Pflegepraxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Vergleichsstudie

    Nachts im Krankenhaus

    Während sich viele Akteure Gedanken über die Optimierung und Qualitätsverbesserung in den Krankenhäusern am Tage machen, liegt die nächtliche Versorgung der Patienten im Dunkeln. Eine Vergleichsstudie an der Universität Witten/Herdecke beleuchtet die Situation in Deutschland und macht deutlich: Die nächtliche Versorgung ist...
    • Die Schwester Der Pfleger

    Nachtwachenpool

    Ein Segen für die Nacht

    An den Märkischen Kliniken in Lüdenscheid erfolgt der Nachtwachendienst nach einem besonderen Konzept: Aus einem Pool an Pflegenden sind jede Nacht drei Pflegefachpersonen zusätzlich im Einsatz. Den Pflegenden auf den einzelnen Stationen schenken sie damit zusätzliche wachsame Augen, den Patienten ein sicheres Gefühl. Das...
    • Schmerz

    Schmerzmanagement in der Pflege

    Neuer Expertenstandard: Chronische Schmerzen

    Etwa 17 Prozent aller erwachsenen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen.

    Exklusives Interview

    „Patienten müssen besser über Sepsis Bescheid wissen"

    Monique Vogel, Mitarbeiterin der Deutschen Sepsis-Hilfe e.V. und Medizinstudentin am Universitätsklinikum Jena, verteilte auf dem 10. Kasseler Intensivpflegetag Broschüren über das Krankheitsbild Sepsis und informierte über den Welt-Sepsis-Tag am 13. September. Wir haben sie auf dem Kongress getroffen. Frau Vogel,...
    • Schmerz

    Stellenwert von Pflegenden in der stationären multimodalen Schmerztherapie

    Eine annehmbare Herausforderung für die Pflege

    Seit den Jahren 2003/2005 gibt es für Pflegende in Deutschland die Möglichkeit, sich im Bereich „Schmerzmanagement in der Pflege" als Algesiologische Fachassistenz (AF) oder Pain Nurse (PN) weiterzubilden. Die Chancen in den verschiedenen Krankenhäusern, auf eine professionelle Einheit aus Arzt und Pflegekraft bei der...
    • station24

    Über Häufigkeit und Eigenschaften

    Pflegephänomen chronischer Schmerz

    Das Management von chronischen Schmerzen durch Pflegende bekommt mit dem im Oktober 2013 konsentierten Expertenstandard zum Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen (www.dnqp.de) erstmalig eine standardisierte Qualitätsempfehlung. Der vorliegende Artikel geht auf besondere Anforderungen in der Betreuung und...
    • Schmerz

    Fachgruppe „Pflegeexperte Schmerz" im DBfK

    Vernetzt Euch!

    Zurzeit konstituiert sich die Fachgruppe „Pflegeexperte Schmerz" im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK). Wir sprachen mit Bundesgeschäftsführer Franz Wagner über Sinn und Zeck dieser Gruppe. Herr Wagner, warum ist die Zeit reif für die Fachgruppe „Pflegeexperte Schmerz"? Es gibt inzwischen etwa 10.000...
    • Praxis

    Aufgaben der Pflege im Akutschmerzdienst

    Schmerzen müssen nicht sein!

    Praxiserfahrungen des Klinikums Ansbach zeigen: Schmerzen können mithilfe eines professionellen Schmerzmanagements vermieden werden. Pflege spielt hierbei eine Schlüsselrolle. Zwei Pain Nurses berichten aus ihrem Berufsalltag. Nach einer Untersuchung zur Qualität der Schmerztherapie in deutschen Krankenhäusern von 2010...
    • station24

    Konzept DOLORES

    Ein besonderes Schmerzkonzept

    Die Fantasiewesen Schnobbl begleitet Kinder im Bremer St. Joseph-Stift seit Ende 2009 vor, während und nach der Operation. Es sorgt dafür, dass die Kinder im Krankenhaus weniger Angst haben, ruhiger aus der Narkose aufwachen und insgesamt stressärmer auf die Normalstation zurückverlegt werden können. Das DOLORES-Konzept hat...
  • Pflegemanagement
  • Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Stärke im Team

    Entwicklung und Implementierung eines Führungsleitbildes

    Veränderungsprozesse in der Steuerung sowie in der Aufbau- und Ablauforganisation wirken sich vielfach auf den Pflegedienst aus. Steigende Behandlungszahlen, stetige Verweildauerverkürzung und die rasche Abfolge der Neuerungen empfinden alle Beteiligten als Belastung. Mit der Einführung von Case Management wurde ein neues...
    Management

    Forschungsprojekt ReduFix Ambulant

    Wie Fixierungen im häuslichen Bereich reduziert werden können

    Auch im häuslichen Bereich kommt es immer wieder vor, dass pflegebedürftige Menschen fixiert werden. Über die Hintergründe und Formen dieser weitgehend tabuisierten Praxis lagen bislang kaum Erkenntnisse vor. Forscher haben im Rahmen des Projekts ReduFix Ambulant nun aber erstmals valide Daten erhoben und bieten...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsfragen bei ZVK, Absaugen & Co.

    High-Tech-Pflege auf Normalstation

    Ärztliche Aufgaben auf Pflegefachkräfte zu übertragen, findet bereits seit Jahrzehnten statt. Der patientenorientierte Aufgabenwandel - manifestiert in § 11 Absatz 4 SGB V mit dem dort geregelten Versorgungsmanagement - verlangt von Krankenhäusern Überlegungen zur Neuordnung von Aufgaben des ärztlichen Dienstes (dazu 13). Da...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    EDV und Buchhaltung

    Was leisten Abrechnungszentren?

    Ob es sich lohnt, die Dienste eines Abrechnungszentrums zu nutzen, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Sind die entsprechenden Personalressourcen vorhanden? Verfügen die Mitarbeiter über Zusatzqualifikationen in den Bereichen EDV und Buchhaltung? Und wie ist die Abrechnung geregelt bei Urlaub oder Krankheit? Verschiedene...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegeübernahmebereitschaft

    Welchen Einfluss haben biografische Erlebnisse auf die Pflegeübernahme von Angehörigen?

      Im Rahmen einer Diplomarbeit erforschten die Autoren, inwieweit biographische Erlebnisse Einfluss auf die Pflegeübernahme- und Pflegeannahmebereitschaft im häuslichen Umfeld haben. Die recherchierten Forschungsergebnisse beschäftigen sich zwar mit Motiven, die zu einer Bereitschaft der Pflegeübernahme führen, doch...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gesundheitsversorgung von morgen

    Memorandum Kooperation der Gesundheitsberufe

    Ohne die Zusammenarbeit aller geht es nicht vorwärts in der Gesundheitspolitik, da sind sich die Experten einig. Es braucht eine neue Kultur des Zusammenarbeitens, um die Qualität der Gesundheitsversorgung von morgen zu sichern. Die Robert Bosch Stiftung hat deshalb ein 20-Punkte-Memorandum zur „Kooperation der...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Prävention von Rückenbeschwerden

    Auf allen Ebenen ansetzen

    Rückenprobleme sind in der Pflege weit verbreitet. Kurzfristige Einzelmaßnahmen wie Rückenschulen oder Tageskurse bringen oft keinen nachhaltigen Erfolg. Effektiver vorbeugen lässt sich mit einem ganzheitlichen Ansatz. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat dazu ein Konzept entwickelt. ...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    BMG und Pflegebeirat

    Nun soll's doch mal der Gohde richten!

    Man könnte sie als randständige, von internen Querelen zerrissene und sich selbst auflösende Gruppierung betrachten, wären da nicht die Schlüsselstellungen im bundesdeutschen Koalitionskabinett. Die Rede ist, man merkt es sogleich, von der Endlosbetrachtung der Freidemokraten, deren Führungsriege es auch nach Guido...
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    MDK-Begutachtungen: Eine verkehrte Welt?

    Dass durch MDK-Prüfungen Qualität, Transparenz und Wettbewerb im ambulanten und stationären Pflegesektor gefördert wird, ist uneingeschränkt zu befürworten. Das überfallsartige Auftreten des MDK, Begutachtungen anhand unklarer fachlicher Kriterien und das teilweise anmaßende Verhalten mancher Prüfer ist aber durchaus zu...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung