Passwort vergessen

Alle Beiträge unserer Fachzeitschriften


Hier finden Sie neuesten Fachartikel der aktuellen Ausgaben und die Beiträge voriger Ausgaben aus unseren Fachzeitschriften "Die Schwester | Der Pfleger" und "PflegenIntensiv".

Wählen Sie eine Rubrik:

  • Alle
  • PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Rechtsrat

    Patientenverfügungen: Exakt formulieren!

    Hunderttausende, wenn nicht Millionen an Patientenverfügungen sind im Hinblick auf den Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen kaum noch etwas wert. So zumindest bewerten Fachleute ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. Fest steht: Sämtliche Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten gehören nun auf den Prüfstand. Der...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Erfahrungsbericht

    E-Learning spart Zeit und Geld

    In der Gesundheit Nordhessen Holding AG werden seit 2013 Pflichtschulungen in Form von E-Learning angeboten. Damit konnten Kosten im siebenstelligen Bereich eingespart werden. Der Erfolg hängt jedoch von einer akribischen Vorbereitung und der sorgfältigen Auswahl des Produkts ab. Pflichtschulungen binden in...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Reform in Österreich

    "Wir haben einen gangbaren Weg gefunden"

    In Österreich ist eine umfassende Reform der Pflegeausbildung beschlossen worden. Über die wichtigsten Änderungen sprachen wir mit Ursula Frohner, Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes. Frau Frohner, die neue Reform wird als „Jahrhundertgesetz" bezeichnet. Was sind die wichtigsten...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Cochrane Reviews

    Wirkt kognitive Stimulation bei Menschen mit Demenz?

    Dieser Review befasst sich mit kognitiver Stimulation von Menschen mit Demenz. Im Ergebnis zeigten sich kurzfristige, positive Auswirkungen auf das Gedächtnis und die Lebensqualität sowie das Kommunikationsvermögen bei Menschen mit leichter bis mittelschwerer Demenz. Menschen mit Demenz und ihre Pflegenden erhalten häufig...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patientenedukation

    Viel erreicht

    Vom 10. bis 14. November 2016 findet am Patienten-Informations-Zentrum der Uniklinik Köln die 2. Sturzpräventionswoche statt. Ratsuchende Personen sollen in diesem Rahmen lernen, wie Stürze vermieden werden können. Das Besondere: Die Informationsveranstaltung wird von Auszubildenden in der Pflege geplant und durchgeführt. ...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Masterstudiengang Demenz und chronische Einschränkungen

    Multiprofessionell denken

    Die Universität Witten/Herdecke bietet seit 2012 einen in Deutschland bislang einzigartigen Studiengang an: Unterschiedliche Berufsgruppen werden gemeinsam für die Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen qualifiziert. Die Absolventen profitieren von diesem multiprofessionellen Ansatz, wie eine...
    PREMIUM
    • Die Schwester Der Pfleger

    Blickpunkt Berlin

    Pflegeausbildungsreform: Die Angst vor dem Scheitern

    Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will es, Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig will es, Pflegeexperten und -verbände wollen es – wie aber steht es derzeit wirklich um das konkrete Vorhaben „Pflegeausbildungsreform", das einst so forsch angegangen, im Stellungskrieg der Pro- und Contravertreter ebenso wie durch...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Infektionsprophylaxe

    Antiseptisch waschen und pflegen

    Nosokomiale Infektionen nehmen gerade auf Intensivstationen zu. Die tägliche Ganzkörperpflege mit einer antiseptischen Lösung kann dazu beitragen, die Keimlast eines Patienten effektiv zu senken. Ein Erfahrungsbericht. Als auf der neurochirurgischen Intensivstation des Universitätsklinikums Düsseldorf steigende Zahlen...
    PREMIUM
    Praxis
    • Praxis

    Frühmobilisierung

    „Eine revolutionäre Idee“

    In den vergangenen 15 Jahren hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass auch intubierte Patienten von einer möglichst frühen Mobilisierung profitieren. Über die Entwicklung und den heutigen Stand der Frühmobilisierung sprachen wir mit Peter Nydahl, der das Thema in Deutschland maßgeblich vorangetrieben hat. Herr Nydahl, Sie...
  • Pflegepraxis
  • PREMIUM
    Praxis

    Mündigkeit von Stomaträgern

    Stomaversorgung: Der Patient im Mittelpunkt?

    Die Veröffentlichung der „Charta der Rechte von Stomaträgern" auf dem ersten Welt-Stoma-Tag 1993 jährt sich in diesem Jahr zum 20. Mal. Ziel war es damals, auf die besonderen Bedürfnisse der Betroffenen aufmerksam zu machen und ihnen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Auch für die Pflege wurden bestimmte...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Hygieneempfehlung des Robert Koch-Instituts

    Punktionen und Injektionen sicher vorbereiten

    Lange ersehnt, endlich umsetzbar: Die Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention zu „Anforderungen an die Hygiene bei Punktionen und Injektionen" gibt Antwort auf viele strittige Fragen. Sie lässt aber auch einige Punkte offen. Die Empfehlung ist im Bundesgesundheitsblatt erschienen (1) und...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Patienten mit Herzinsuffizienz

    Nah am Patienten

    Strukturierte und sektorenübergreifende Versorgungsmodelle können bei Herzinsuffizienz-Patienten wesentlich dazu beitragen, nervenaufreibende Klinikeinweisungen zu vermeiden. Ein gutes Beispiel hierfür ist das HerzNetzKöln. Speziell geschulte Krankenschwestern fungieren hier als persönliche Ansprechpartnerinnen für...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Prävention

    „Wir brauchen eine Kultur, in der über Gewalt gesprochen werden darf”

    Gewalthandlungen muss vorgebeugt werden. Aber wie? Wir sprachen mit Martin Stöver, Leiter der Bremischen Wohn- und Betreuungsaufsicht, ob Kontrollen der richtige Weg sind, um Gewalt zu vermeiden, wie Gewalt in Pflegesituationen überhaupt entsteht und warum es so wichtig ist, das eigene Schwarz-Weiß-Denken...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Selbstbewertungskatalog der Unfallkasse NRW

    Wie angehörigen-freundlich sind wir?

    Einrichtungen können mit präventiven Angeboteneinen wertvollen Beitrag dazu leisten, dass pflegende Angehörige durch ihre körperlich anstrengende und nervenaufreibende Tätigkeit nicht selbst krankwerden. Die Unfallkasse NRW hat nun ein Instrument entwickelt, mit dem Einrichtungen ihre Angehörigen-orientierung auf den...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Trauerbegleitung

    Gemeinsam Abschied nehmen

    Angehörige von sterbenden Heimbewohnern befindensich in einer Ausnahmesituation, in der sie von Pflegenden professionell begleitet werden müssen. Welche Formen der Unterstützung bieten sich an? Bewohner und deren Angehörige sind miteinander eng verbunden, sie bilden eine Einheit. Die Familie ist somit als soziales System...
    PREMIUM
    Praxis

    Venenverweilkanülen

    Routine mit Risiken

    Zur kurzzeitigen intravenösen Applikation nicht venentoxischer Substanzen kommen meist periphere Venenverweilkanülen zum Einsatz. Der Umgang ist für Pflegende in Krankenhäusern eine Routinetätigkeit, dennoch kommt es in der Praxis immer wieder zu vermeidbaren Komplikationen. Wie können Risiken minimiert werden? Etwa...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Gewalt durch Pflegepersonen

    Grenzverletzung - Misshandlung - Vernachlässigung

    Ein grobes Ziehen, weil der Bewohner nicht aufstehen will, ein lautes „Jetzt stellen Sie sich mal nicht so an" oder das Ignorieren der vollen Inkontinenzvorlage – Gewalt durch Pflegepersonen kann in Form von Grenzverletzungen, Misshandlungen und Vernachlässigungen häufiger beobachtet werden. Woran liegt das? Und wie kann...
    PREMIUM
    Praxis
    • Die Schwester Der Pfleger

    Demenz im Pflegeheim

    Wie den Schlaf fördern?

    Menschen mit Demenz leiden oft an Schlafstörungen. Nicht selten werden Medikamente eingesetzt, um nächtliches Umhergehen zu verhindern. Welche pflegerischen Interventionen sind jedoch geeignet, um den Schlaf von demenzerkrankten Heimbewohnern zu fördern? Dieser Frage wurde im Rahmen einer systematischen Literatur-...
  • Pflegemanagement
  • PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Pflegepolitik

    "Wir müssen jetzt entschieden handeln!"

    Elisabeth Scharfenberg, Sprecherin für Pflege- und Altenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, über das erste Quartal des „Jahres der Pflege", dem umstrittenen Pflege-TÜV und darüber, was getan werden muss, um den Pflegeberuf wieder attraktiv zu machen. Frau Scharfenberg, der Bundesgesundheitsminister hat...
    PREMIUM
    Management

    Alternative Wohnformen

    Ambulant betreutes Wohnen will gut geplant sein

    Die meisten Menschen wünschen sich, möglichst lange selbstbestimmt zu Hause leben zu können. Ambulante Wohn- und Versorgungskonzepte werden daher an Bedeutung enorm zunehmen. Die Rechtslage ist aber unklar. Bereits zum Zeitpunkt der Planung sollten sich Initiatoren dieser Wohnformen umfassend über die rechtlichen...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Personalmanagement

    „Gute Ziele machen zufriedene Mitarbeiter"

    Nur zufriedene Mitarbeiter bringen gute Leistungen. Wie aber können heute – bei zunehmendem Fachkräftemangel – Motivation und Zufriedenheit gefördert und erhalten werden? Wir sprachen mit Stefan Ruhl, der mit seinem Beraterteam seit mehr als zehn Jahren führende Klinikverbünde und Universitätskliniken in Deutschland und der...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    PDL-Praxis

    QM ist Maßarbeit, nichts von der Stange

    Hochwertige Pflege ist keine Selbstverständlichkeit. Qualitätsmanagement-Systeme bieten ambulanten Pflegediensten die Möglichkeit, die eigene Leistungsfähigkeit zu überprüfen, zu optimieren und zu kontrollieren. Gleichzeitig wirken sie auch nach außen: Zertifiziertes Qualitätsmanagement schafft Wettbewerbsvorteile in einem...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    12. LfK Unternehmer-Dialog

    Mitarbeiterorientierung rückt in den Fokus

    Qualifiziertes Personal ist in der häuslichen Pflege ein ganz entscheidender Faktor. Wie können Pflegedienste durch eine geschickte Personalentwicklung gute Fachkräfte halten und neue gewinnen? Und wie können Arbeitszeiten flexibel gestaltet werden? Antworten lieferte der 12. LfK Unternehmer-Dialog, der Anfang Februar in...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neuordnung von Aufgaben des Pflegedienstes

    Von der einzelnen Tätigkeit zur tatsächlichen Delegation

    Durch die Neuordnung von Aufgaben des Pflegedienstes soll es zu einer Entlastung der Pflegekräfte kommen. Diese reduziert sich jedoch nicht nur auf eine Auswahl von Tätigkeiten und Verrichtungen, die an anders qualifizierte Mitarbeiter übertragen werden. Damit die Neuordnung pflegerischer Aufgaben zu einem Erfolgsmodell wird,...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Management

    So gelingt eine clevere Tourenplanung

    Die Touren- und Einsatzplanung ist für Pflegedienste eine tägliche spannende Herausforderung. Denn in ihr laufen viele Fäden zusammen – etliche Teilaspekte müssen berücksichtigt und unter einen Hut gebracht werden. Dabei ist es immer ein schwieriger Spagat zwischen Kostendeckung und Kundenwünschen. Wie sieht der perfekte...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Neue Studie

    Gehandelt werden muss sofort!

    Was kommt auf unser Gesundheitssystem zu – was sind die zentralen Probleme, welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Diesen Fragen ist der Kieler Gesundheitsökonom Prof. Fritz Beske im Rahmen einer neuen Studie nachgegangen. Die Ergebnisse stellte der Leiter des nach ihm benannten Instituts für Gesundheits-System-Forschung...
    PREMIUM
    Management
    • Die Schwester Der Pfleger

    Arbeitssicherheit im OP

    Weniger Stichverletzungen durch sichere Skalpelle

    Nadelstichverletzungen stellen für Beschäftige im Gesundheitsdienst eine große Gefährdung dar. Gerade im OP kann es durch Skalpelle leicht zu Stichverletzungen bei Chirurgen, aber auch dem assistierenden Pflegepersonal kommen. Neuartige Sicherheitsskalpelle können hier eine wirkungsvolle Vorsorge leisten. Rund 99 Prozent...
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeforschung