Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Management

„Will ich heben oder will ich bewegen?"

Kinästhetik im Berufsalltag

Der DAK-BGW Gesundheitsreport 2006 weist auf die starken Belastungen Pflegender in der ambulanten Versorgung hin. 46,1 Prozent der Befragten gaben an, mehr als sechsmal am Tag schwer zu heben oder zu tragen. Erschwerend komme hinzu, dass die Pflegenden meistens allein in der Wohnung des zu Versorgenden tätig sind, und...
PREMIUM
Management
  • Management

Qualitätsmanagement

Arbeitsschutz fest verankern

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen werden immer wichtiger. Um diese zu fördern, bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Managementanforderungen zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW) an. Diese können in das hauseigene Qualitätsmanagementsystem integriert werden.  Im Qualitätsmanagement...
  • Rechtswissen

Serie Rechtsfragen

Patient fahruntauglich: Dürfen Pflegekräfte die Polizei rufen?

Frage: Bei uns kommt es vor, dass Patienten nach einer ambulanten Behandlung mit dem Privatfahrzeug heimfahren, obwohl sie von uns im Vorfeld auf die Fahruntüchtigkeit hingewiesen werden. Wir haben im Team besprochen, in solchen Fällen die Polizei zu informieren. Dürfen wir das tun?Auf keinen Fall dürfen Pflegefachkräfte die...

Fachartikel Management


Management

"Da bin ich richtig sauer geworden"

Für ihren Offenen Brief an den scheidenden Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat Meike Wellers viel Zuspruch erhalten. Was die Pflegeschülerin zu dem Schreiben bewegt hat, ob Sie eine Antwort erhalten hat und was Sie sich von Bahrs Nachfolger wünscht, hat sie uns im Interview verraten.   Frau Wellers, Sie hatten...
_Lost & Found

Medikationsmanagement im Heim

Zu viele Köche verderben den Brei?!

Die Arzneimittelversorgung von Heimbewohnern ist nicht gerade ein Paradebeispiel für die sektorenübergreifende Zusammenarbeit der Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) will das ändern und das Medikationsmanagement im Heim neu denken und erproben. Am Ende soll ein Prototyp für...
Management

EU-Berufeanerkennungsrichtlinie

„Ein Sieg sieht anders aus”

DBfK-Vizepräsidentin Gertrud Stöcker im Gespräch über die neue EU-Richtlinie zur Berufeanerkennung, das Taktieren der deutschen Gesundheitspolitik und warum es dennoch Grund zur Hoffnung gibt. Frau Stöcker, vergangene Woche hat das EU-Parlament die Neufassung der Berufeanerkennungsrichtlinie beschlossen. Darin wird...
Management

Sepsis-Bekämpfung

„Es zählt jede Stunde!"

Im September unterzeichneten in Berlin mehrere Fachgesellschaften, Forschungsinstitute, Ärztekammern und Krankenhausverbände das Memorandum für einen Nationalen Aktionsplan gegen Sepsis. Damit soll auf die häufig unterschätzte Gefahr dieser lebensbedrohlichen Erkrankung, ihre Ursachen und Folgen aufmerksam gemacht...
PREMIUM
Management

Zertifizierte Schmerztherapie

Es ist viel geschafft!

Die Zertifizierung eines Krankenhauses mit dem „Patientensiegel Schmerz" führt dazu, dass die Abläufe der Schmerztherapieeindeutig definiert sind und die Durchdringung aller Berufsgruppen in hohem Maße erreicht wird. Das Ergebnis sind gute Patienten-Outcomes. Doch bis zur erfolgreichen Zertifizierung müssen einige...
PREMIUM
Management

Rechtsrat

Unterbringung und freiheitsentziehende Maßnahmen: Was ist zu beachten?

Häufig wird behauptet, Pflegekräfte stünden „mit einem Bein im Gefängnis". Diese Einschätzung ist in aller Regel Panikmache. Allerdings: Bei Unterbringungen und freiheitsentziehenden Maßnahmen wird ein sehr sensibler Bereich betreten. Da können durchaus einmal strafrechtliche Konsequenzen drohen. So beispielsweise in...
PREMIUM
Management

Pflege im Niemandsland

Deutschland hat gewählt, und das seit langem prognostizierte Kopf-an-Kopf-Rennen von Schwarz-Gelb und Rot-Grün hat sich in einen Triumphzug für die Union verkehrt. Einsam ist er geworden, dieser Sieg, der auch die Erwartungen mancher CDU/CSU-Anhänger weit übertroffen hat. Einsam, hat doch der erklärte alte und erhoffte...
PREMIUM
Management

Patienten-Fixierungssysteme

Fixierung, Bauchgurte und ihre Risiken

Freiheitsentziehende Maßnahmen finden in der Pflege routinemäßig Anwendung. Solche Maßnahmen, zu denen auch Bauchgurt-Fixierungen zählen, können zu Angst, Panik, Druckgeschwüren und im schlimmsten Fall sogar zum Tode durch Strangulation führen. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat darauf...
Management

Interview

„Wir brauchen Vielfalt”

Am Rander der "Berliner Runde" sprach unser Hauptstadtkorrespondent Stephan Balling Ende September mit dem rheinland-pfälzischen Gesundheitsminister Alexander Schweitzer (SPD) über Demenzdörfer und die Bedeutung der Pflege für die Koalitionsverhandlungen.       ...