Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

„Will ich heben oder will ich bewegen?"

Kinästhetik im Berufsalltag

Der DAK-BGW Gesundheitsreport 2006 weist auf die starken Belastungen Pflegender in der ambulanten Versorgung hin. 46,1 Prozent der Befragten gaben an, mehr als sechsmal am Tag schwer zu heben oder zu tragen. Erschwerend komme hinzu, dass die Pflegenden meistens allein in der Wohnung des zu Versorgenden tätig sind, und...
PREMIUM
Management
  • Management

Qualitätsmanagement

Arbeitsschutz fest verankern

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen werden immer wichtiger. Um diese zu fördern, bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Managementanforderungen zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW) an. Diese können in das hauseigene Qualitätsmanagementsystem integriert werden.  Im Qualitätsmanagement...
Management
  • Rechtswissen

Serie Rechtsfragen

Patient fahruntauglich: Dürfen Pflegekräfte die Polizei rufen?

Frage: Bei uns kommt es vor, dass Patienten nach einer ambulanten Behandlung mit dem Privatfahrzeug heimfahren, obwohl sie von uns im Vorfeld auf die Fahruntüchtigkeit hingewiesen werden. Wir haben im Team besprochen, in solchen Fällen die Polizei zu informieren. Dürfen wir das tun?Auf keinen Fall dürfen Pflegefachkräfte die...

Fachartikel Management


PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Ressourcenoptimierung durch Arbeitsmodelle mit innovativen Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten im Unternehmen Krankenhaus

Knappe Kassen, politische Uneinigkeit und zunehmende Arbeitsbelastung in den Krankenhäusern sind zu erkennen. Tariferhöhungen führen in den ohnehin leeren Kassen, insbesondere in den öffentlichen Häusern, zu zusätzlichen Kostenbelastungen der Krankenhäuser. Für die Sicherung der noch bestehenden Arbeitsplätze und...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Die Fallbesprechung in der Pflege

Patienten und Bewohner sind häufig mit schwierigen und aufwändigen Problemsituationen konfrontiert. Ein hilfreiches pflegerisches Instrument, sich besonderer Problemfälle anzunehmen, ist die Fallbesprechung in der Pflege. Hier treffen verschiedene Berufsgruppen zusammen, um gemeinsam pflegerische und therapeutische...
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Eine Auseinandersetzung mit der Beratungs- und Informationssituation pflegender Angehöriger

Dement - was nun?

Angehörige dementer Patienten stehen nach der Diagnosestellung einem verunsichernden Wirrwarr aus medizinischen, rechtlichen, emotionalen und alltagspraktischen Fragen gegenüber. Beratungsangebote existieren zwar in zahlreicher Form, sind allerdings kaum miteinander verknüpft und unterliegen keiner Qualitätskontrolle....
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Wie kann pflegerische Leistung erfasst werden? Teil 3: STPE und ICNP®

Pflege im DRG-System

Mit Einführung der DRGs benötigt nicht nur die professionelle Pflege, sondern auch das Controlling für die Kosten- und Leistungsrechnung die Darstellung des gesamten Pflegeprozesses im Krankenhaus. Messinstrumente für Pflege müssen sich jedoch nicht nur an diesen Anforderungen messen lassen, sondern auch aus...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

"Die ungenügende Versorgung führt zu einer dramatischen Steigerung der Sterblichkeit"

Schallende Ohrfeige für die Pflege

Einer für alle, alle für einen - so lautet das Motto der drei Musketiere und beschreibt unmissverständlich das, was Sozialwissenschaftler als Solidarprinzip bezeichnen. Ein viel beschworenes Ideal, dessen gerade mal hundertjährige Fassade hierzulande aber deutlich zu bröckeln beginnt. Besonders im Gesundheitswesen und...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Deutscher Pflegerat: "Ein kontinuierliches Einmischen in die Gesundheits- und Sozialpolitik ist notwendig"

Die Misere der Pflege ist hinlänglich bekannt. Es fehlt - speziell in der Altenpflege - an qualifiziertem Pflegepersonal, auf der anderen Seite werden immer mehr Stellen und Ausbildungskapazitäten abgebaut, um Gelder zu sparen. Die derzeitigen Diskussionen drehen sich aber fast ausschließlich um die Finanzierbarkeit von...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Pflegeeinsparungen haben sich in den USA als Fehlschlag erwiesen!

Erfahrungen der Pflege mit der DRG-Einführung

Der Vortrag von Prof. Dr. John P. McDonough, Director of Anesthesiology Nursing der Florida International University, während der Hill Rom-Veranstaltung in Bad Sulza zum Thema "Gewinnen mit DRGs" hat für großes Aufsehen gesorgt. Eine seiner zentralen Aussagen war: "DRG is not a bad thing, it is a different thing!" Und...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Leistungstransparenz und Qualitätsverbesserung durch Klassifikationssysteme

Im Zuge der Debatte um Kostensenkung und Qualitätsverbesserung im Gesundheitswesen wird von der Pflege Leistungstransparenz und wissenschaftlich fundierte Praxis gefordert. Hinter diesen Forderungen steht das Anliegen, Pflegeergebnisse sowohl kostentechnisch als auch qualitativ zu verbessern. Außerdem sollen das...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Wie kann pflegerische Leistung erfasst werden? Teil 2: PPR und LEP

Pflege im DRG-System

Mit der Einführung des DRG-Systems wird sich die Kosten- und Leistungsrechnung auf die Behandlung eines Falles beziehen. Um alle Daten zur Entgeltkalkulation, Planung und Steuerung sowie Erlössicherung zu erhalten, sind für das Klinikmanagement detaillierte Angaben über pflegerische Leistungen und Kosten notwendig. Im...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen