Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

„Will ich heben oder will ich bewegen?"

Kinästhetik im Berufsalltag

Der DAK-BGW Gesundheitsreport 2006 weist auf die starken Belastungen Pflegender in der ambulanten Versorgung hin. 46,1 Prozent der Befragten gaben an, mehr als sechsmal am Tag schwer zu heben oder zu tragen. Erschwerend komme hinzu, dass die Pflegenden meistens allein in der Wohnung des zu Versorgenden tätig sind, und...
PREMIUM
Management
  • Management

Qualitätsmanagement

Arbeitsschutz fest verankern

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen werden immer wichtiger. Um diese zu fördern, bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Managementanforderungen zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW) an. Diese können in das hauseigene Qualitätsmanagementsystem integriert werden.  Im Qualitätsmanagement...
Management
  • Rechtswissen

Serie Rechtsfragen

Patient fahruntauglich: Dürfen Pflegekräfte die Polizei rufen?

Frage: Bei uns kommt es vor, dass Patienten nach einer ambulanten Behandlung mit dem Privatfahrzeug heimfahren, obwohl sie von uns im Vorfeld auf die Fahruntüchtigkeit hingewiesen werden. Wir haben im Team besprochen, in solchen Fällen die Polizei zu informieren. Dürfen wir das tun?Auf keinen Fall dürfen Pflegefachkräfte die...

Fachartikel Management


PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

2. Teil: Arbeitsprozesse

Optimierung von Arbeits- und Teamprozessen im OP

Die OP-Arbeit ist geprägt von zergliederten Strukturen, die einen optimalen Ablauf der Prozesse erschweren. Im ersten Teil des Beitrages beschrieb der Autor die Rahmenbedingungen im OP, die nur in der Schnittstelle mit den Arbeits- und Teamprozessen zu optimalen Arbeitsverhältnissen führen. Wie man für alle Beteiligte...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

1. Teil: Rahmenbedingungen im OP

Optimierung von Arbeits- und Teamprozessen im OP

"Effizienzsteigerung in solch komplexen Systemen ist unserer Meinung nach nur durch die Leistungserbringer selbst möglich, d. h. von innen heraus" (W. Friesdorf, 2001). Der Alltag im OP und damit die Gestaltung von Arbeitsprozessen ist geprägt von zergliederten Strukturen wie vorgegebene Rahmenbedingungen, das...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Nadelstichverletzungen sind vermeidbar

Arbeitssicherheit im OP

Die Beschäftigten im Gesundheitsdienst sind einer Vielzahl von beruflich bedingten Gefährdungen ausgesetzt. Ein hoher Anteil der angezeigten Berufskrankheiten entfällt auf Dermatosen. Beispielsweise kann es zu ekzematösen Hautveränderungen durch häufiges Waschen und Desinfizieren der Hände oder längeres Tragen von...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Geplant und professionell

Einführung eines strukturierten Entlassungsmanagements

Versorgungsbrüche bei der Entlassung können Patienten und Angehörige unnötig belasten und bergen gesundheitliche Risiken. Ein individuelles Entlassungsmanagement kann helfen, die Kontinuität der Versorgung zu sichern. Der vorliegende Artikel zeigt auf, wie der Nationale Expertenstandard "Entlassungsmanagement in der...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Ein sinnvolles Instrument zur Einschätzung postoperativer Komplikationen

Der Präoperative Assessment Score

Wird das Risiko postoperativer Komplikationen frühzeitig erkannt, kann diesen präventiv entgegengewirkt werden. Umso wichtiger ist die Einschätzung der Risiken bereits vor der Operation. Zwei Assessment-Instrumente, der "American Society of Anesthesiology" Score (ASA) und der Präoperative Assessment Score (PAS), wurden...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Zwei Jahre Schmerzfreies Krankenhaus: vom Pilotprojekt zum Qualitätssiegel

Den Schmerz fest im Griff

Vor zwei Jahren startete das Projekt Schmerzfreies Krankenhaus, das weltweit größte Projekt zur Verbesserung des Schmerzmanagements. In 25 deutschen Kliniken wurden Daten zu Schmerzen von Patienten erhoben und von einem Expertenteam analysiert. Die daraus abgeleiteten Verbesserungsvorschläge werden derzeit umgesetzt....
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Abkehr von pflegespezifischen Aufgaben?

Ärztemangel - Pflege springt ein

Es ist allgemein bekannt, dass sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien Ärztemangel herrscht. Wie aus verschiedenen Fachpublikationen hervorgeht, ist die Pflege bereit, in die Bresche zu springen und den Mangel auszugleichen. Doch während in Deutschland über die Delegationsmöglichkeit, die Kompetenzverteilung,...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Die Einführung eines Optimierungsinstruments

Beschwerdemanagement

Leistungserbringer in der stationären Altenpflege lehnen leider immer noch die Einführung eines Beschwerdemanagementsystems ab. Die Gründe liegen hierfür vor allem bei der unbegründeten Angst der Mitarbeiter, Fehler eingestehen zu müssen; aber auch beim anfangs nicht unerheblichen Ressourceneinsatz. Mittelfristig...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Tipps für eine erfolgreiche Berichterstattung in der Pflege

Pressearbeit für Einsteiger

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit scheint in vielen Krankenhäusern und Einrichtungen noch ein Fremdwort zu sein. Und wenn die Medien über den Gesundheitsbereich berichten, dann kommen hauptsächlich Mediziner zu Wort. Dabei sollte die Pflege die Chance nutzen, mit Hilfe der Medien nicht nur das Image ihres Hauses zu...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen