Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

„Will ich heben oder will ich bewegen?"

Kinästhetik im Berufsalltag

Der DAK-BGW Gesundheitsreport 2006 weist auf die starken Belastungen Pflegender in der ambulanten Versorgung hin. 46,1 Prozent der Befragten gaben an, mehr als sechsmal am Tag schwer zu heben oder zu tragen. Erschwerend komme hinzu, dass die Pflegenden meistens allein in der Wohnung des zu Versorgenden tätig sind, und...
PREMIUM
Management
  • Management

Qualitätsmanagement

Arbeitsschutz fest verankern

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen werden immer wichtiger. Um diese zu fördern, bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Managementanforderungen zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW) an. Diese können in das hauseigene Qualitätsmanagementsystem integriert werden.  Im Qualitätsmanagement...
Management
  • Rechtswissen

Serie Rechtsfragen

Patient fahruntauglich: Dürfen Pflegekräfte die Polizei rufen?

Frage: Bei uns kommt es vor, dass Patienten nach einer ambulanten Behandlung mit dem Privatfahrzeug heimfahren, obwohl sie von uns im Vorfeld auf die Fahruntüchtigkeit hingewiesen werden. Wir haben im Team besprochen, in solchen Fällen die Polizei zu informieren. Dürfen wir das tun?Auf keinen Fall dürfen Pflegefachkräfte die...

Fachartikel Management


PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Interview: "Alle fordern eine familienfreundliche Politik. Wir tun etwas."

Über 200 Arbeitszeit- und 60 Telearbeitsmodelle, inklusive Teilzeit im Schicht-betrieb für junge Mütter und Väter, Förderung für Betreuungsplätze und ein kinderfreundliches Umfeld: Das Unternehmen B. Braun ist deutschlandweit einer der Vorreiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und wird für seine ideenreiche...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Teil 1: Auch Pflegedienste brauchen Sicherheitsexperten

Pflegekräfte sind täglich um das Wohlergehen ihrer Patienten bemüht. Ihr Ziel ist es, die Selbstständigkeit älterer Menschen zu stärken und die gesundheitlichen Ressourcen so lange wie möglich zu erhalten. Doch wie sieht es mit der eigenen Gesundheit aus? Was können Mitarbeiter für sich selbst tun und welche...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Delegation ärztlicher Tätigkeiten im OP

Das aktuelle Gutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen befasst sich entsprechend mit der Entwicklung der Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe als Beitrag zu einer effizienten und effektiven Gesundheitsvorsorgung. Wer macht was in Zukunft? Welche Art der Arbeitsteilung...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Zivil- und Katastrophenschutz in Deutschland

Seit den Anschlägen vom September 2001 wird sehr intensiv die Möglichkeit diskutiert, dass terroristische Gruppierungen oder auch Einzeltäter CBRN-Stoffe (chemisch-biologisch-radiologisch-nuklear-explosiv) einsetzen könnten, um ihre Ziele zu realisieren. Aber auch der unbeabsichtigten Freisetzung im Bereich der...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

KDA-Vorschlag zur Neuausrichtung kommunaler Altenhilfe

Nach Ansicht des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) hat das klassische Alten- und Pflegeheim bei den Senioren stark an Attraktivität verloren und ist insgesamt zu kostenintensiv. Mit ihrem neu vorgelegten „Eckpunktepapier zur Neuausrichtung kommunaler Altenhilfeplanung" will das KDA in Köln die Kommunen darin...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Attraktive Arbeitgeber: Familienförderung hat Zukunft

Die Medizin klagt über zu wenige Ärzte, ein Mangel an Pflege- und Führungskräften ist absehbar, sagen Experten. Krankenhäuser wollen nun primär die „Reserve Frau" (re)aktivieren. Frauen mit Kindern sollen zurückkommen, weitere Maßnahmen sollen die Arbeit für alle attraktiver machen. Medizinische Behandlung und...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Technikintensive häusliche Versorgung für Schwerkranke

Die meisten gesundheitspolitischen Bemühungen zielen darauf ab, den Krankenhaussektor zu beschränken, um auf diese Weise Kosten zu sparen. Seit Anfang der 90er-Jahre ging die Gesamtzahl der Krankenhausbetten zurück und die Zahl der Krankenhäuser nahm kontinuierlich ab. Parallel dazu ist ein stetiger Zuwachs an...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Blickpunkt Berlin: Pflegegipfel - mehr als nur Gespräche

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt hatte zum zweiten Pflegegipfel nach Berlin geladen. Acht Monate nach der ersten dieser Beratungsrunden trafen sich Vertreter des Deutschen Pflegerates, der Gewerkschaft ver.di, der Arbeitsgemeinschaft „Junge Pflege" des DBfK, des Spitzenverbandes Bund der Gesetzlichen...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Fallstudien: Organisationsstrukturen im Entlasssungsmanagement, Teil 2

Teil 2: Das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) hat Fallstudien zum Entlassungsmanagement im Krankenhaus durchgeführt. Ziel des Projektes war es, ausgewählte Strukturen und erfolgskritische Faktoren des Schnittstellenmanagements zwischen stationärer und ambulanter Versorgung zu analysieren. Der folgende zweite Teil...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen