Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Management
  • Management

Qualitätsmanagement

Arbeitsschutz fest verankern

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen werden immer wichtiger. Um diese zu fördern, bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Managementanforderungen zum Arbeitsschutz (MAAS-BGW) an. Diese können in das hauseigene Qualitätsmanagementsystem integriert werden.  Im Qualitätsmanagement...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Serie Rechtsfragen

Patient fahruntauglich: Dürfen Pflegekräfte die Polizei rufen?

Frage: Bei uns kommt es vor, dass Patienten nach einer ambulanten Behandlung mit dem Privatfahrzeug heimfahren, obwohl sie von uns im Vorfeld auf die Fahruntüchtigkeit hingewiesen werden. Wir haben im Team besprochen, in solchen Fällen die Polizei zu informieren. Dürfen wir das tun?Auf keinen Fall dürfen Pflegefachkräfte die...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Webseite „Sicheres Krankenhaus“

Portal informiert über Arbeitsschutz

Welche Gefährdungen birgt der Arbeitsplatz von Klinikmitarbeitern, und welche Schutzmaßnahmen sind erforderlich? Fragen wie diese beantwortet das Onlineportal „Sicheres Krankenhaus“.Das Portal „Sicheres Krankenhaus“ – ein Kooperationsprojekt zwischen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)...

Fachartikel Management


Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Expertenstandards

"Der Paragraph 113a hat sich nicht bewährt"

Die Zuständigkeit für die Festlegung von Instrumenten zur Entwicklung der Qualität professioneller Pflege und damit für die Expertenstandards sollte in den Händen der Profession liegen. Dafür plädiert Prof. Dr. Andreas Büscher, wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP). ...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Rechtsrat

Kein Tabu mehr!

Pflegende beschweren sich zunehmend über die teilweise miserablen Arbeitsbedingungen. Bislang haben sie aber davor zurückgeschreckt, den Druck durch Streiks zu erhöhen. Unter anderem auch deswegen, weil sie Patienten und Pflegebedürftige nicht in Gefahr bringen wollen. Dabei ist es das gute Recht der Pflege, als letztes...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Blickpunkt Berlin

Pflege in den Parteiprogrammen: mager, dürftig, einfallslos

Die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs nimmt langsam Fahrt auf. Ungeduldige suchen da schon einmal nach politisch versprochenen Perspektiven für die eigene berufliche Weiterentwicklung. Und siehe da: Es gibt sie tatsächlich bereits, die Entwürfe der Programme für die Bundestagswahl 2017, wenn auch noch nicht von allen...
Story
  • Story

Erstaufnahme für Flüchtlinge

Mitten im Camp

Infektionen, Hauterkrankungen, wundgelaufene Füße – die Erkrankungen, mit den Flüchtlinge ankommen, sind vielfältig. Viel schwerwiegender sind aber oft die seelischen Verletzungen, die diese Menschen mitbringen. Der Erfahrungsbericht einer Krankenschwester vor Ort. Marchaba, anna ismi Corinna … – Guten Tag, ich heiße...
Management
  • Story

Typ-1-Diabetes bei Kindern

Den Diabetes managen

Die Zahl der Diabetiker im Kindes- und Jugendalter steigt. Betroffene müssen lebenslang konsequente Maßnahmen durchführen, um ihren Blutzucker in Grenzen zu halten. Spezialisierte Diabeteszentren richten ihren Fokus vor allem darauf, die Familien bestmöglich anzulernen und psychisch zu stärken. Auf dem Schrank direkt neben...
Management
  • Management

Zentrales Beschwerdemanagement

"Beschwerden sind ein Geschenk"

Gehen Kliniken mit Beschwerden von Patienten und Angehörigen konstruktiv um, können alle Beteiligten gewinnen. Das erfordert Fingerspitzengefühl, aber auch das Vertrauen aller, die in den Beschwerdeprozess eingebunden sind. Wir sprachen mit Sabine Gründlinger, Leitung des Zentralen Beschwerdemanagements am Klinikum der...
Management
  • Management

Neue Pflegebegutachtung

Start geglückt

Seit Jahresanfang gilt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Seitdem prüfen die Gutachter des Medizinischen Dienstes nach einem neuen Verfahren – und wie es scheint, ist der Start geglückt. Viele zusätzliche Pflegebedürftige erhalten nun Leistungen, an Demenz Erkrankte profitieren. Der Pflegenotstand lässt sich mit den...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Diversitätskompetenz

Christlich, tolerant, erfolgreich

Konfessionelle Krankenhäuser benötigen heute ein weltoffenes Profil, um am Markt zu bestehen. Eine christliche Ausrichtung, die Akzeptanz von Andersartigkeit und wirtschaftlicher Erfolg schließen sich nicht aus. Im Gegenteil. Das Katholische Klinikum Bochum macht es vor.   Schon im Leitbild des Katholischen Klinikums Bochum...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Serie Rechtsfragen

Intermediate-Care-Station: Muss ein Arzt anwesend sein?

Frage: Ich arbeite auf einer Kombination aus Aufwachraum und Intermediate-Care-Station (IMC), auf der Patienten postoperativ überwacht oder kritische Patienten von anderen Abteilungen übernommen werden. Einen Stationsarzt gibt es nicht, die Patienten werden durch die zuständige Fachabteilung betreut. Dies führt im Alltag zu...
PREMIUM
Management
  • Die Schwester Der Pfleger

Undercover-Reporter im Krankenhaus

Vorsicht, Kamera!

Verwackelte Bilder, dramatische Musik, verzerrte Stimmen und beunruhigende Kommentare der Reporter – das ist der Stoff, aus dem Sendungen wie „Team Wallraff“ gestrickt sind. Dabei scheuen die Undercover-Journalisten von RTL nicht davor zurück, unter falschem Namen aufzutreten und mit versteckter Kamera in Krankenhäusern,...
PREMIUM
Management
  • Management

Caring Companies

Über das Berufliche hinaus

Wer Mitarbeiter individuell fördert und auch in persönlichen Situationen unterstützt, kann sie langfristig an das Unternehmen binden. Der Katholische Hospitalverbund Hellweg verfolgt diesen Weg schon seit acht Jahren. Eine Strategie, die sich auch in Zahlen widerspiegelt.  Es waren die Mitarbeiter selbst, die den Stein ins...
PREMIUM
Management
  • Management

Mitarbeitermotivation

Wie gute Pflege weniger kostet

Innovative Pflegeanbieter wie Domino World und Wohngemeinschaft für Senioren (WGfS) investieren stark in die Bildung ihrer Belegschaft. Dadurch verringern sie die Mitarbeiterfluktuation und senken den Krankenstand. Und: Sie finden leichter neue Kollegen in einer Branche, in der qualifizierte Fachkräfte rar sind. Klaus...

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen