Passwort vergessen

Meistgelesene Artikel


PREMIUM
Forschung
  • Forschung

Neue S3-Leitlinie

Polytrauma: Überlebenschancen weiter verbessern

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und 20 weitere medizinische Fachgesellschaften haben die S3-Leitlinie „Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung“ aktualisiert. In der neuen Fassung werden aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse für drei übergeordnete Themenbereiche präsentiert. Die Unfallentwicklung 2015...
  • _Lost and Found

Exklusivinterview

"Eine Marke mit hohem Wiedererkennungswert"

Seit 2002 beleuchtet das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) verschiedene Versorgungsbereiche der Pflege im Rahmen der Studienreihe Pflege-Thermometer. Welche Bedeutung hat diese für die Pflege? Wer hatte die ursprüngliche Idee zum Pflege-Thermometer? Wie kann man sich die Arbeit am Pflege-Thermometer...
PREMIUM
Forschung
  • Forschung

OP-Saal der Zukunft

"Menschen vertrauen Menschen mehr als Maschinen"

Die computergestützte Chirurgie gehört zu den innovativsten Branchen der Welt. Technische Neuerungen finden immer mehr Einzug im Krankenhaus und gerade OP-Säle werden mit immer mehr Geräten ausgestattet. Im Innovationszentrum für computerassistierte Chirurgie (ICCAS) des Universitätsklinikums Leipzig wird an diesen...

Fachartikel Forschung


_Lost & Found

Stationäre Altenheime im Wandel

Quo vadis, Altenheim?

Immer mehr Männer unter den Pflegeheimbewohnern und eine sinkende Verweildauer prägen die Zukunft der Heime. Das ist das Ergebnis einer vom Evangelischen Johanneswerk in Auftrag gegebenen Untersuchung. Das stationäre Altenheim wird auch in Zukunft gebraucht – aber ein Wandel ist bereits in vollem Gange. Zu diesem...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Intensivtagebücher in Deutschland

Auf den Intensivstationen angekommen?

Ein Tagebuch ist für Patienten und Angehörige ein wertvolles Instrument, um einen Intensivaufenthalt langfristig zu verarbeiten. In skandinavischen Ländern sind Intensivtagebücher schon seit langem erfolgreich etabliert. In Deutschland begann die Implementierung im Jahr 2008. Aber: Werden Intensivtagebücher in deutschen...
_Lost & Found

Neues Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung

Gemeinsam gegen Alzheimer, Parkinson und Schlaganfall

Das neue Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung in München bietet beste Strukturen für innovative Forschung und Therapieentwicklung. Das in München im Mai neu eröffnete Centrum für Schlaganfall- und Demenzforschung (CSD) ist ein beispielhaftes Modell für die Zusammenarbeit unterschiedlicher...
_Lost & Found

Rückenprävention für Pflegepersonal

Damit Pflegende nicht selbst zum Pflegefall werden

Der Anteil an pflegebedürftigen Deutschen im hohen Alter nimmt kontinuierlich zu. Gleichzeitig steigt der Anteil an Pflegenden, die starken Belastungen ausgesetzt sind – Stress, geringe Entlohnung und körperlich schwere Arbeit bestimmen ihren Arbeitsalltag. Am IfADo – Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU...
_Lost & Found

Gießener Sterbestudie 2015

Vorreiter Hospiz

Obwohl die aktuelle Gießener Sterbestudie der Versorgungsqualität in deutschen Hospizen ein hohes Niveau attestiert, wird nur ein sehr geringer Prozentsatz der sterbenskranken Menschen hierzulande in einer stationären Hospizeinrichtung betreut. Etwa die Hälfte der Betroffenen stirbt in Krankenhäusern, rund ein Drittel...
_Lost & Found

Gießener Sterbestudie 2015

„Menschenwürdiges Sterben muss überall möglich sein"

Die aktuelle Gießener Sterbestudie offenbart eine gute bis sehr gute Qualität der Versorgung sterbenskranker Menschen in deutschen Hospizen. Die Einrichtungen punkten vor allem mit ausreichend Personal, Zeit und einer adäquaten Kommunikation. Wir sprachen mit Studienleiter Wolfgang George über Hintergründe,...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Studie zum Arbeitsstolz in der Intensivpflege

"Das macht mich dann stolz"

Sie arbeiten an der Grenze von Leben und Tod und sind oftmals besonderen Belastungen ausgesetzt. Sind Intensivpflegende stolz auf das, was sie leisten? Erleben sie die Wertschätzung, die sie sich wünschen? Eine qualitative Studie bietet nun Einblick in ein Thema, das bislang kaum erforscht wurde: der Arbeitsstolz von...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

HIV in der Altenpflege

Unsicher und unvorbereitet

Viele Mitarbeiter in der Altenpflege sehen sich schlecht vorbereitet, wenn es um den Umgang mit HIV-infizierten Bewohnern geht. Das ist eines der Ergebnisse einer empirischen Studie. Rund 78.000 Menschen sind hierzulande mit HIV infiziert. Bereits jetzt sind etwa ein Drittel davon älter als 50 Jahre, Tendenz steigend. Das...
PREMIUM
  • Die Schwester Der Pfleger

Forschungsprojekt

"Für Bewohner ist jeder Klinikaufenthalt eine Gefahr"

Eine Verlegung ins Krankenhaus ist für Heimbewohner belastend und geht mit gesundheitlichen Risiken einher. Ein Forschungsprojekt an der Universität Witten/Herdecke hat über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren untersucht, wie sich Klinikaufenthalte vermeiden lassen und wie die Versorgung akut erkrankter Bewohner im Heim...