Passwort vergessen

Dossier "Onkologische Pflege"


Melden Sie sich für den Newsletter an und erhalten Sie Zugriff auf alle unsere Dossiers.

Bitte beachten Sie: Falls Sie bereits Newsletterabonnent sind, erhalten Sie diesen auch nach erneuter Dateneingabe nicht mehrfach.

Durch die Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Dossier anfordern“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass Bibliomed-Verlag mir regelmäßig pflegerelevante News aus Politik, Wissenschaft und Praxis zusendet. Dieser Newsletter kann werbliche Informationen beinhalten. Die E-Mail Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an info@bibliomed.de gegenüber dem Bibliomed-Verlag widerrufen. 

Folgende Fachartikel und Interviews finden Sie im Dossier "Onkologische Pflege"

 

  • Beratung in der Onkologie: Zeit zum Zuhören
    Beratende Aufgaben nehmen einen immer größeren Stellenwert ein. Am Katholischen Klinikum Mainz hat sich hierfür ein Kompetenzteam Onkologische Pflege und Beratung etabliert. 
  • Mangelernährung bei Tumorpatienten: Was tun gegen Gewichtsverlust?
    Für krebskranke Menschen spielt die Ernährung eine große Rolle – eine Mangelernährung kann schwerwiegende Folgen haben. Ist eine solche erkennbar, müssen sofortige Ernährungsinterventionen erfolgen. 
  • Progredienzangst: „Was tun gegen die Angst?“
    Die Diagnose Krebs ist für Betroffene emotional sehr belastend. Aber auch nach erfolgreicher Therapie kann die Sorge, dass die Krankheit fortschreitet, mit Ängsten einhergehen. Wie können Pflegende helfen? 
  • Onkologische Pflege: Geriatrische Krebspatienten haben besondere Bedürfnisse
    Die Entwicklung zeigt, dass immer mehr ältere Menschen an Krebs erkranken. Wie können die Probleme und Ressourcen geriatrischer Krebspatienten berücksichtigt werden?
  • Neue Wege in der Onkologie: „Beeindruckende Erfolge“
    Über Chancen und Grenzen neuer Therapieverfahren sprachen wir mit einer Expertin des Universitätsklinikums Münster, Professorin Claudia Rössing.
  • Onkologische Pflege: Krebspatienten einfühlsam begleiten
    Beziehungen zwischen Pflegenden und Patienten sind in der Onkologie nah und intensiv – oft über einen langen Zeitraum. Pflegende meistern dabei Situationen, die die eigenen Kräfte übersteigen können.
  • Posttraumatische Belastungsstörungen: Trauma Krebstherapie
    Onkologische Erkrankungen sind oft lebensbedrohlich und gehen mit einer langen Therapie einher. Dies kann bei Betroffenen eine Posttraumatische Belastungsstörung auslösen.
  • Umgang mit Zytostatika: Paravasate vermeiden
    Bei der Verabreichung von Zytostatika besteht immer die Gefahr, dass sie versehentlich paravenös laufen. Durch fachgerechtes Handeln lässt sich das Risiko minimieren.
  • Onkologie: Wenn die Therapie die Mundschleimhaut schädigt
    Eine orale Mukositis ist schmerzhaft und kann mit gefährlichen Komplikationen einhergehen. Onkologische Patienten sind häufig davon betroffen. Wie man oralen Entzündungen begegnet, erfahren Sie in diesem Beitrag.