News-Archiv


Nachrichten aus 10/2016

  • News

Expertise in Leadership für Pflegende

Die B. Braun-Stiftung veranstaltet auch im kommenden Jahr wieder die Seminarreihe „Expertise in Leadership – Qualität durch Führung und Prozesse". Die Initiative richte sich an leitende Pflegende, die in der Klinik tätig bleiben, ihr Führungspotenzial und ihre Führungsqualitäten weiter entwickeln wollten und gesundheitspolitisch…

  • News

Mai warnt vor Folgen des Sparens beim Pflegepersonal

Der Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Markus Mai, hat dafür plädiert, Pflegenden ausreichend Zeit für die Handhygiene zu ermöglichen. Denn der häufigste Übertragungsweg von Infektionen seien Hände und Pflegende hätten den mit Abstand häufigsten Kontakt zu Patienten. Die korrekte Ausübung einer professionellen…

  • News

Alzheimer-Präventionsregister gegründet

Die Uniklinik Köln hat ein Alzheimer-Präventionsregister ins Leben gerufen, um künftig Strategien zur Vermeidung dieser Krankheit entwickeln zu können. Ziel sei es, die Kontaktdaten von an Alzheimer-Prävention interessierten Menschen zu sammeln und sie alle drei Monate im Rahmen eines Newsletters über aktuelle Forschungsergebnisse und…

  • station24

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

"Angehörigenpflege zu ermöglichen, ist Chefsache"

Immer mehr Arbeitnehmer werden sich künftig neben ihrem Job auch um einen Pflegefall kümmern müssen. Erst langsam bereiten sich die Unternehmen auf diese Herausforderung vor und entwickeln entsprechende Angebote für ihre Mitarbeiter, damit Beruf und Pflege nicht zu einer Zerreißprobe werden. Wir stellen einige Beispiele vor.  Nach…

  • News

Verband distanziert sich von "Grusel-Clowns"

Der Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V. hat die Medien aufgefordert, weniger über die sogenannten Grusel-Clowns zu berichten, die derzeit in Deutschland ihr Unwesen treiben und auch ihre Titulierung in „Grinsefratze" zu ändern. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung des Verbands hervor. Die Grusel-Clown seien…

  • News

Münchenstift: Mehr Geld für Altenpfleger

Ab Januar 2017 erhalten Pflegende der Münchenstift GmbH ein höheres Einstiegsgehalt. Statt der rund 2.700 Euro sollen es dann 3.000 Euro brutto sein. Darauf einigten sich die Gewerkschaft Verdi und der städtische Heimträger im Oktober. Grund für die Erhöhung sei, dass rund ein Drittel der Pflegenden in München nach ihrem erfolgreichen…

  • News

Welt-Schlaganfalltag

Der Welt-Schlaganfalltag am morgigen Samstag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Jeder Schlaganfall ist ein Notfall – 112!". Mit dem Aktionstag soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass ein Schlaganfall nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs dritthäufigste Todesursache und häufigster Grund für Langzeitbehinderungen ist. Das…

  • News

NRW-Landtag debattierte über Pflegekammer

In einer Anhörung des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales haben sich am vergangenen Mittwoch Befürworter und Gegner zur möglichen Einrichtung einer Pflegekammer in Nordrhein-Westfalen (NRW) geäußert. Demnach sei nach Ansicht der CDU-Fraktion die Kammer als Interessenvertretung für die rund 185.000 Beschäftigten in…

  • News

Internationale Pflegeverbände fordern sichere Personalbemessung

Führende Vertreter internationaler Pflegeverbände haben an die Regierungen der Industrienationen appelliert, für sichere Pflegepersonalbemessungsstandards zu sorgen. Diese seien unerlässlich für das Erbringen guter Pflegequalität. Unterbesetzung und die Substitution von Fachpersonal durch Helfer aus Kostengründen sei aber inzwischen…