News-Archiv


Nachrichten aus 04/2016

  • station24

Mitarbeitergewinnung

Azubis gewinnen

Bei der Akquise pflegerischen Nachwuchses ist Kreativität gefragt. Ein Seniorenstift aus Hessen hat dafür ein eigenes Maßnahmenpaket entwickelt. Bereits mit dem Eingang der Bewerbung greift ein genau definierter Ablaufplan, der sich auch während der Ausbildung fortsetzt. So gibt es Kooperationsverträge mit umliegenden Schulen und…

  • station24

Betreuung von Heimbewohnern

Wertvolle „Alltagshelfer"

Eine Begleitung zum Spazierengehen, Einkaufen, für den nächsten Arztbesuch oder zu einer kulturellen Veranstaltung – zusätzliche Betreuungskräfte ermöglichen pflegebedürftigen Bewohnern wieder mehr Teilhabe am sozialen Leben. Dank des Pflegestärkungsgesetzes sind mehr Leistungen möglich. Wie das in der Praxis aussehen kann zeigt ein…

  • station24

Flüchtlinge

Die große Aufgabe der Integration

Zahlreiche Flüchtlinge sind in den vergangenen Monaten nach Deutschland gekommen. Sie müssen in den Alltag, in die Schulen, in den Arbeitsmarkt integriert werden. Auch Senioren unterstützen dabei – so zum Beispiel Bewohner von KWA Wohnstiften. Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf www.kwa.de   …

  • News

Einigung im Tarifstreit zwischen Verdi und Charité

Die Gewerkschaft Verdi und die Charité Universitätsmedizin Berlin haben sich am Donnerstag auf einen Tarifvertrag verständigt. Dieser sieht der Charité zufolge unter anderem eine Mindestbesetzung in der Intensivpflege, der Kinderheilkunde und der stationären Erwachsenenpflege vor. „Im Bereich der Intensivpflege wendet die Charité eine…

  • News

Pflege-Thermometer offenbart Fachkräftemangel und Finanzierungslücken

In der ambulanten Pflege gibt es einen erheblichen Mangel an Fachkräften und Finanzierungslücken. Das ist das zentrale Ergebnis des Pflege-Thermometers 2016. Danach musste etwa ein Drittel der Befragten Dienste im vergangenen Jahr Klientenanfragen bereits wegen Personalmangels ablehnen, heißt es in einer Mitteilung des Deutschen…

  • News

Dichter neu im Amt, Kiefer wiedergewählt

Martin Dichter ist neuer Vorsitzender des Regionalverbands Nordwest des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK). Er übernimmt das Amt von Marita Mauritz, die sich nach 30 Jahren aktiver Pflegepolitik nicht erneut für ein Ehrenamt zur Wahl gestellt hatte, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung von Freitag. Der…

  • News

Generalistik kommt wohl später

Beim Fahrplan für das neue Pflegeberufegesetz mit der Einführung der generalistischen Ausbildung wird es zu Verzögerungen kommen. Das machte die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Maria Michalk am Mittwochabend beim Gesprächskreis Gesundheit des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) deutlich. „Hier…

  • News

Titelthema der neuen „Die Schwester Der Pfleger": Pflege-Thermometer 2016

Die ambulante Pflege ist ein Wachstumsmarkt unter erschwerten Rahmenbedingungen. Das zeigen die Ergebnisse des aktuellen Pflege-Thermometers. Demnach leiden Pflegedienste unter Personalmangel, Zeitdruck und Problemen bei der Refinanzierung. Gleichzeitig sei die ambulante Pflege aber eine aufstrebende Branche, sagen die Wissenschaftler…

  • News

Abrechnungsbetrug: Nur wenige Pflegedienste auffällig

Der Anteil der Pflegedienste unter Betrugsverdacht beträgt Schätzungen zufolge weniger als zwei Prozent. Auf Anfrage von Station24 verwies das Bundesgesundheitsministerium (BMG) auf Aussagen des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS). Demzufolge wird der Anteil der Einrichtungen, in denen in einer…

  • News

DBfK Südwest startet Kampagne „Slow Care"

Der Regionalverband Südwest des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) hat am Mittwoch seine Kampagne „Slow Care" gestartet. Mit ihr will der DBfK Südwest eigenen Angaben zufolge einen Anstoß für eine grundlegende Debatte über das bestehende Pflegesystem geben. Es gehe insbesondere darum, derzeitiges Pflegehandeln zu…