Passwort vergessen

News


Roboterpflege findet Akzeptanz

Jeder vierte Deutsche kann sich vorstellen, von Robotern gepflegt zu werden. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hervor. Ebenfalls sieht laut der Erhebung „ZukunftsMonitor" rund die Hälfte der 1.000 Befragten gute Möglichkeiten in der Telepflege. Mit ihr...

Pharmaverband kontert „Verschwörungsthesen"

Der Verband der forschenden Pharmaunternehmen (VFA) hat der scharfen Kritik Karl Lauterbachs in dessen Gastbeitrag im Nachrichtenmagazin „Der Spiegel" widersprochen. Der SPD-Gesundheitsexperte hatte den großen internationalen Arzneimittelherstellern vorgeworfen, überteuerte Krebsmedikamente mit begrenztem Zusatznutzen...

Huml will Barrierefreiheit in Heimen ausbauen

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat sich für einen barrierefreien Ausbau von Heimen stark gemacht. Zur Umsetzung der baulichen Mindeststandards sieht die Ministerin vor allem die Träger in der Pflicht. Zwar könne es im Einzelfall schwierig sein, etwa Wohnplätze und Sanitärräume vollumfänglich umzubauen....

Laban: Kliniken müssen um Generation Y kämpfen

Eine neue Pflegenden-Generation etabliert sich derzeit im Arbeitsmarkt. Allerdings würden sich deren Vorstellungen vom Berufsleben und Erwartungen an ihre Arbeitgeber erheblich von denen früherer Generationen unterscheiden, sagte Annett Laban, Pflegevorstand der Universitätsmedizin Rostock, dem Pflegeportal Station24. ...

Klinikausgaben für Orphan Drugs steigen

Krankenhäuser geben immer mehr Geld für Arzneimittel gegen seltene Krankheiten aus, sogenannte Orphan Drugs. Das zeigt eine für BibliomedManager erhobene Auswertung von Umsatzdaten des Beratungs- und Analysehauses IMS Health. » Story der Woche ...

Lauterbach: Big-Pharma behindert Krebsforschung

Zu mächtig, zu träge, zu profitorientiert: Der Gesundheitsexperte der SPD-Bundestagsfraktion Karl Lauterbach ist mit den international tätigen Pharmaunternehmen hart ins Gericht gegangen. In der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel" schreibt der Professor für Gesundheitsökonomie, der Nutzen eines...

DBfK will mehr Macht für Charité-Pflegedirektion

Die laufende Ausschreibung für die Stelle der Pflegedirektion an der Charité ist auf Kritik gestoßen. Die Anforderungen, Gestaltungsmöglichkeiten und das geforderte Profil klafften „weit auseinander", heißt es in einer Mitteilung des Regionalverbands Nordost des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK). Bereits...

Vertragsärzte älter als Klinikkollegen

Ende 2013 waren 65 Prozent der in Praxen tätigen Ärzte mindestens 50 Jahre alt. Gut ein Viertel war bereits 60 Jahre und älter. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung des Statistischen Bundesamtes hervor. Datenbasis sei eine grundlegend erneuerte Gesundheitspersonalrechnung. Die neuen Zahlen bestätigen Angaben der...

Umfrage-Aufruf: Delir auf Intensivstationen

Der Fachbereich Pflege der Katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) sucht Teilnehmer für eine Online-Befragung zur Untersuchung des Delirmanagements auf deutschen Intensivstationen. Die Erhebung richtet sich an Pflegefachkräfte und Mediziner, die aktuell auf einer Intensivstation arbeiten. Sie sollen in einem...

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten