Passwort vergessen

News


Abrechnungsbetrug: Nur wenige Pflegedienste auffällig

Der Anteil der Pflegedienste unter Betrugsverdacht beträgt Schätzungen zufolge weniger als zwei Prozent. Auf Anfrage von Station24 verwies das Bundesgesundheitsministerium (BMG) auf Aussagen des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS). Demzufolge wird der Anteil der Einrichtungen, in...

DBfK Südwest startet Kampagne „Slow Care"

Der Regionalverband Südwest des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) hat am Mittwoch seine Kampagne „Slow Care" gestartet. Mit ihr will der DBfK Südwest eigenen Angaben zufolge einen Anstoß für eine grundlegende Debatte über das bestehende Pflegesystem geben. Es gehe insbesondere darum, derzeitiges...

Gröhe setzt bei Pflege auf Kommunen

Mit einem dritten Pflegestärkungsgesetz (PSG III) will Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) die Rolle der Kommunen in der Pflege stärken. „In den vergangenen Jahren hat sich mehr und mehr gezeigt, dass es Verbesserungspotenzial bei der Pflege vor Ort insbesondere in Bezug auf Koordination, Kooperation und...

Chronische Wunden seltener als bislang angenommen

Offenbar ist die Zahl der Patienten mit chronischen Wunden geringer, als bisher vermutet. Das geht aus einer aktuellen Studie der Forschungsgruppe Primärmedizinische Versorgung (PMV) an der Universität Köln hervor, die der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) beauftragt hatte. Demnach sind bei 2,7 Millionen Patienten...

DBfK fordert Rückkehr zur Patientenorientierung

Die Versorgung kranker Menschen in den Kliniken müsse sich stärker an den Bedürfnissen der Patienten ausrichten. Das hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) am Mittwoch anlässlich einer morgen beginnenden Fachtagung in Berlin gefordert. Gleichzeitig wies der Verband auf die hohe Arbeitsverdichtung,...

Rüddel warnt vor Schnellschüssen im Betrugsskandal

Der möglicherweise milliardenschwere Abrechnungsbetrug gegenüber der Pflegeversicherung darf nach Ansicht des pflegepolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Erwin Rüddel (CDU) nicht zu gesetzgeberischen Schnellschüssen führen. Rüddel sagte am Montagnachmittag am Rande der E-Health-Konferenz seiner Fraktion im...

Kritik an „ambulant vor stationär" bei Wachkomapatienten

Bundestagsabgeordnete von CDU und SPD stellen den Grundsatz „ambulant vor stationär" bei Wachkomapatienten in Frage. Diese spielen Medienberichten zufolge in dem Betrugsskandal in der Pflege eine große Rolle. Der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Erwin Rüddel warnte am Montagnachmittag im Gespräch...

Pflegekammer Rheinland-Pfalz: Mitgliedsbeiträge stehen fest

Die Vertreterversammlung der rheinland-pfälzischen Pflegekammer hat am Montag ihre Beitragsordnung beschlossen. Sie bildet die Basis für die Berechnung der Mitgliedsbeiträge. Insgesamt gibt es sieben Beitragsklassen, in diese sich jedes Kammermitglied selbst einstufen müsse, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung....

Deutsche offen für Service-Roboter im Alltag

Die Mehrheit der Deutschen steht dem Einsatz von Service-Robotern etwa zur pflegerischen Unterstützung offen gegenüber. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Studie des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Demnach gaben rund 83 Prozent der Befragten an, sich...

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten