Passwort vergessen

News


Scharfenberg für Meldepflicht ambulanter Pflegedienste

Die pflegepolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Bundestag, Elisabeth Scharfenberg, hat sich für eine Meldepflicht von ambulanten Diensten ausgesprochen. Sie könnten zu mehr Transparenz führen und „schwarze Schafe" leichter identifizieren, sagte Scharfenberg am Donnerstag in Berlin....

Steffens dringt auf Umdenken beim Umgang mit Demenz

Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens hat die Gesellschaft aufgefordert, beim Umgang mit demenzkranken Menschen umzudenken. „Da die meisten von uns noch nicht gelernt haben, mit Demenzbetroffenen umzugehen, müssen wir uns dringend dafür öffnen", sagte die Ministerin am Donnerstag auf einer...

Ansprüche an Pflegekräfte auf dem Arbeitsmarkt steigen

Die Arbeitgeber-Ansprüche an ihre potenziellen neuen Mitarbeiter in der Pflege sind in den vergangenen fünf Jahren deutlich angestiegen. Das ist ein zentrales Ergebnis des aktuellen „Dekra Arbeitsmarkt-Reports 2016". Die Autoren werteten für ihre Analyse rund 350 Stellenangebote aus den Bereichen der Kranken-, Alten- und...

Pflegekammer-Vertreterversammlung für zügige Umsetzung der Generalistik

Die Vertreterversammlung der rheinland-pfälzischen Pflegekammer hat sich für eine zügige Umsetzung der Generalistik stark gemacht. Jede zeitliche Verzögerung gehe zulasten der Auszubildenden und der pflegerischen Versorgung der Bevölkerung, mahnte der Präsident der ersten deutschen Pflegekammer, Markus Mai, am Mittwoch...

Elsbernd fordert Weiterentwicklung von Pflegehilfsmitteln

Die Professorin für Pflegewissenschaft an der Hochschule Esslingen, Astrid Elsbernd, hat sich für die Weiterentwicklung technischer Pflegehilfsmittel wie Toilettenstühle, Mobilitätshilfen und Rollatoren ausgesprochen. „Mittlerweile gibt es ein breites Spektrum an fortgeschrittenen technischen Assistenzsystemen", sagte...

Altenpflegebarometer offenbart Unzufriedenheit mit Pflegepolitik

Die Führungskräfte stationärer Altenpflegeeinrichtungen hierzulande haben der Bundesregierung für ihre Pflegepolitik ein mangelhaftes Zeugnis ausgestellt. So befürchten den Ergebnissen des ersten „Deutschen Altenpflegebarometers" zufolge 82 Prozent der Heimleitungen eine Stagnation oder Verschlechterung der...

Deutscher Fachpflegekongress: Gewalt in der Pflege

Gewalt in der Pflege ist ein zentrales Thema. Allerdings werde diese Tatsache immer noch tabuisiert, kritisierte Jürgen Osterbrink, Professor für Pflegewissenschaft an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg, im Gespräch mit dem Pflegeportal Station24. Lediglich extreme Fälle würden öffentlich....

Müller mit goldener Ehrennadel des DBfK ausgezeichnet

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat der Heidelberger Pflegewissenschaftlerin Elke Müller die goldene Ehrennadel verliehen. Das teilte Müllers Arbeitgeber, das Agaplesion Bethanien Krankenhaus Heidelberg, zu Wochenbeginn mit. Geehrt wurde Müller dem Haus zufolge vor allem für ihr wissenschaftliches und...

Gröhe setzt weiter auf Generalistik und sendet Kompromisssignal

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat im Interview mit der „Berliner Morgenpost" die Reform der Pflegeberufe verteidigt, aber zugleich ein Signal des Kompromisses an die Kritiker gesandt. „An einem gemeinsamen Berufsbild sollten wir festhalten, wie das auch im Koalitionsvertrag steht", sagte Gröhe und ergänzte:...

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten