Passwort vergessen

News


Ticketverkauf für Deutschen Pflegetag gestartet

Ab sofort können Tickets für den Deutschen Pflegetag vom 23. bis 25. März in der STATION Berlin gekauft werden. Noch bis Ende Oktober profitieren Interessierte von einem Frühbucherrabatt. Parallel zum Start des Ticketverkaufs ist die Website zur Veranstaltung überarbeitet worden. Mit dem neuen Layout sei die Navigation...

Frühzeitige Integration von Palliativmedizin kann vor Übertherapie schützen

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) hat dafür plädiert, Palliativmedizin frühzeitig in den Behandlungsprozess schwerstkranker Patienten zu integrieren, um sie vor einer Übertherapie am Lebensende zu schützen. Übertherapie am Lebensende könne nicht nur zu falscher Ressourcenverteilung, sondern auch zu...

NRW unterstützt Kliniken bei Demenz

Nordrhein-Westfalen (NRW) will Krankenhäuser dabei unterstützen, Diagnostik, Behandlung und Tagesablauf an die Bedarfe und Bedürfnisse von an Demenz erkrankten Patienten anzupassen. Menschen mit Demenz sollten in allen Krankenhäusern bedarfsgerecht behandelt werden können, sagte NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens...

Sachsen-Anhalt will ältere Menschen für Ehrenamt gewinnen

Ältere Menschen sollten nach Ansicht der Sozialministerin aus Sachsen-Anhalt, Petra Grimm-Benne (SPD), ihre Erfahrungen wirkungsvoller in Ehrenamt, Politik und Wirtschaftsleben einbringen. „Jeder vierte in der Altersgruppe über 65 Jahre ist ehrenamtlich aktiv. Damit ist das Potenzial aber noch nicht ausgeschöpft", sagte...

Streit um Absicherung im Alter

Der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), hält nichts von der Forderung des Wissenschaftlichen Beirats des Wirtschaftsministeriums, eine private Zusatzvorsorge für die Pflege verpflichtend zu machen. „Der Staat kann und darf nicht alles von oben herab vorschreiben", zitierte „Der Tagesspiegel"...

Globalisierung hat Altenpflege erreicht

Die Betreuung von alten und pflegebedürftigen Menschen ist nach Angaben von Mainzer Wissenschaftlern in Deutschland ohne Unterstützung aus dem Ausland kaum noch zu leisten. Schätzungen des Instituts für Erziehungswissenschaft der Universität Mainz zufolge arbeiteten derzeit 100.000 bis 200.000 Pflegearbeiter vor allem aus...

Gröhe will Flüchtlinge in der Pflege einsetzen

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, Flüchtlinge in der Pflege einzusetzen. Das berichtete die Bild am Sonntag. „Ich habe keinen Zweifel, dass sich der Pflegebereich auch für die Integration von Flüchtlingen eignet", zitierte die Zeitung den Minister. Klar sei aber, „dass gute...

Neues Vorstandsmitglied des APS

Neues ehrenamtliches Vorstandsmitglied beim Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. (APS) in Berlin ist Ruth Hecker, Leiterin des Qualitätsmanagements des Universitätsklinikums Essen. Sie wurde vergangene Woche als ehrenamtliche stellvertretende Vorsitzende in das Leitungsgremium des seit 2005 aktiven Netzwerks gewählt,...

Umfrage zum Delir-Management

Das interdisziplinäre und multiprofessionelle Delir-Netzwerk führt unter der Leitung der Anästhesistin Rebecca von Haken vom Universitätsklinikum Heidelberg im Oktober eine Online-Umfrage zum Delir-Management durch. Eingeladen zur Teilnahme sind alle Ärzte, Pflegenden, Therapeuten aller Disziplinen und Bereiche aus...

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten