Passwort vergessen

News


  • News

Gemischte Resonanz auf Personaluntergrenzen

Der am Dienstag gefasste Beschluss der Bundesregierung, feste Personaluntergrenzen in Krankenhäusern einzuführen, hat gemischte Resonanz bei Berufsverbänden und politischen Vertretern hervorgerufen.  Mit dem Vorhaben werde ein wichtiger Schritt unternommen, um die Versorgungsqualität wieder zu verbessern, sagte der...
  • News

Heime sparen absichtlich an Personal

Die gesetzlichen Krankenkassen werfen Heimbetreibern vor, weniger Personal zu beschäftigen als sie eigentlich müssten. Nach Recherchen von Süddeutscher Zeitung und SWR gebe es nun den Verdacht, dass Heime die in den Verträgen mit Pflegekassen festgelegten Personalschlüssel unterwanderten, um damit ihren Profit zu vergrößern....
  • News

Einführung von Personaluntergrenzen beschlossen

In Krankenhausbereichen wie der Intensivstation oder im Nachdienst sollen künftig bestimmte Personaluntergrenzen nicht mehr unterschritten werden dürfen. Darauf einigten sich jetzt Gesundheitspolitiker der Regierungskoalition und der Bundesländer, wie einer entsprechenden Mitteilung von Dienstag zu entnehmen ist. Greifen...
  • News

Hebammen fordern Rettungsschirm

Hebammen aus Baden-Württemberg und weiteren Bundesländern haben einen Brandbrief an Politiker aller Ebenen formuliert, indem sie auf die vorherrschenden Missstände im Hebammenwesen aufmerksam machen und sofortige finanzielle Hilfen für den Berufsstand fordern. Die Versorgung von Schwangeren, Müttern und Neugeborenen sei in...
  • News

Sterbehilfe im Extremfall möglich

Schwerkranke Menschen können in besonderen Fällen Anspruch auf Medikamente für einen schmerzlosen Suizid haben. „In extremen Ausnahmesituationen“ dürfe ihnen dies nicht verwehrt werden, urteilte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in der vergangenen Woche. Kritik dazu kommt unter anderem von Patientenschützern, den...
  • News

Weltfrauentag: DBfK kritisiert Ungleichheiten im Gesundheitswesen

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hat auf die nach wie vor bestehenden Gender-Ungerechtigkeiten aufmerksam gemacht. Anlässlich des am Mittwoch stattfindenden Weltfrauentags sagte DBfK-Vizepräsidentin Sabine Berninger in einer Meldung, dass gerade im deutschen Gesundheitssystem in der Frage der...
  • News

UKM mietet Wohnungen für seine Mitarbeiter an

Im Kampf um knappe bezahlbare Wohnungen in Münster geht das dortige Universitätsklinikum (UKM) nun eigene Wege, um als Arbeitgeber attraktiver zu werden. In einem in unmittelbarer Nähe zum Klinikum neuentstehenden Wohnkomplex, hat sich das UKM Wohnungen für seine Mitarbeiter gesichert. Zum April werden dort sieben Apartments...
  • News

Pflegeberufereform: Berufsverbände appellieren an Bundesregierung

Der Deutsche Pflegerat (DPR) und der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) haben an den Koalitionsausschuss der Bundesregierung appelliert, sich dafür einzusetzen, den jetzigen Entwurf des Pflegeberufereformgesetzes rasch zu verabschieden. Beide Verbände betonten in ihren aktuellen Meldungen die Notwendigkeit der...
  • News

DBfK startet Online-Umfrage

Die Fachgruppe „Pflegeexperten Schmerz“ des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) hat eine Online-Umfrage zum Thema „Schnittstellen“ gestartet. Wie aus der Meldung des DBfK hervorgeht, können Pflegefachpersonen aller Einrichtungen daran teilnehmen. Menschen mit chronischen Schmerzen seien auf eine individuelle...

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten