Passwort vergessen

News


  • News

Wahlkampf vernachlässigt Pflege

Nach Ansicht des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) greifen die Programme der Parteien zum Bundestagswahlkampf das Thema Pflege kaum auf. "Das könnte ein Fehler sein", mahnte ZQP-Vorstandsvorsitzender Ralf Suhr am Montag in Berlin und berief sich dabei auf eine eigene, repräsentative Befragung von 2.000 Bundesbürgern...
  • News

Personalengpass verschärft sich

Trotz zunehmender Beschäftigung in Gesundheits- und Pflegeberufen zeigen sich "deutliche" Personalengpässe in nahezu allen Bundesländern. Vor allem der Fachkräftemangel in der Altenpflege zeige sich ausnahmslos im gesamten Bundesgebiet. Das geht aus der aktuellen Fachkräfteengpassanalyse der Bundesagentur für Arbeit hervor. ...
  • News

Aufruf zur Teilnahme am OP-Barometer

Wie erleben Fachpflegende aus dem OP und der Anästhesie ihren Arbeitsplatz? Wie läuft die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen? Wie schätzen sie die Patientensicherheit ein? Diesen Fragen geht das Team um Professor Thomas Busse von der Frankfurt University of Applied Sciences im Rahmen der sechsten Auflage der...
  • Chronologie

Pflegeberufegesetz abschließend beschlossen

Die Bundesländer haben am Freitag grünes Licht gegeben für eine Reform der Ausbildung in der Pflege hin zu einem generalistischen Berufsbild. Das Gesetz, dem der Bundesrat nun in seiner vorletzten Sitzung vor der Bundestagswahl zustimmte, sieht vor, dass die Krankenpflege als eigener Berufsabschluss abgeschafft ...
  • News

Erfahren Sie, wann eine Überlastungsanzeige sinnvoll ist

Überlastungsanzeigen seien unsinnig, wenn sie sich nicht an Fakten, sondern Emotionen orientierten. Außerdem sei es ein Trugschluss, wenn der Verfasser glaube, damit frei von jeglicher Verantwortung zu sein, betont Peter Jacobs gegenüber BibliomedPflege. Der Krankenhausberater rät nur Pflegenden in Führungsverantwortung ab...
  • News

Wirtschaftsverband fordert Systemwechsel in der Pflegeversicherung

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) hat angesichts des demografischen Wandels vor einem starken Kostenanstieg in den umlagefinanzierten sozialen Sicherungssystemen gewarnt. Die Zahl der Pflegebedürftigen werde in Deutschland bis 2030 auf 3,5 Millionen Menschen steigen. Deshalb brauche es dringend einen...
  • News

Patiententötungen nicht so selten, wie bisher angenommen

Pflegende und Ärzte praktizieren vermutlich Formen von aktiver Sterbehilfe, die in Deutschland illegal sind, und zwar in einem Ausmaß, das bislang unterschätzt wurde. Diese Vermutung äußert Karl H. Beine von der Universität Witten/Herdecke im exklusiven Interview mit BibliomedPflege. Das legten seine Studienergebnisse nahe,...
  • News

1.600 zusätzliche Pflegestellen geplant

Insgesamt 600 Krankenhäuser haben im ersten Projektjahr des Pflegestellen-Förderprogramms von rund 52 Millionen Euro profitiert und wollen damit 1.600 zusätzliche Pflegestellen aufbauen. Das hat der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am Freitag in Berlin mitgeteilt.
  • News

Mehrheit der Pflegenden leidet unter körperlichen Beschwerden

Mehr als die Hälfte der Pflegenden in Kliniken, Heimen und in ambulanten Pflegediensten leidet aufgrund von Stress häufig oder regelmäßig unter körperlichen Beschwerden. Am meisten scheinen Pflegende in Heimen belastet zu sein. Das geht aus einer bundesweiten Online-Befragung von 240 Pflegenden hervor, die Asklepios Kliniken...

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten