Passwort vergessen
  • News

Corona-Krise

MDK will Pflegende unterstützen

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und der sich abzeichnenden Engpässe in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung bieten die Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) ihre Unterstützung an.

Vorstellbar sei, dass MDK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter dem gesundheitlichen und pflegerischen Versorgungssystem sowie für öffentliche Stellen, wie Gesundheitsämter vor Ort, zur Verfügung gestellt würden.

"Die Situation erfordert es, dass alle Kräfte gebündelt werden, um gemeinsam die Pandemie zu bekämpfen", sagte der Geschäftsführer des Medizinischen Diensts des GKV-Spitzenverbands, Peter Pick, am Dienstag.

Aktuell sei noch zu definieren, in welchen konkreten Aufgabenfeldern dringender Bedarf bestehe und welche Qualifikation das dafür gesuchte Personal haben sollte. Darüber hinaus sei zu klären, wie die rechtlichen Bedingungen für die Unterstützungsleistungen des MDK zu gestalten seien.

Diese Fragen würden derzeit zwischen MDK, GKV-Spitzenverband und den zuständigen Ministerien geklärt.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten