Passwort vergessen
  • News

Digitalisierung

Grüne wollen Digitalstrategie für Pflege

Die Grünen-Bundestagsfraktion sieht großen Bedarf an Investitionen in die Digitalisierung der Pflege. Der Einsatz neuer Technologien könne Pflegende entlasten und Pflegebedürftigen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen, heißt es in einem Papier der Fraktion, das am Dienstag vorgestellt werden soll und dem Handelsblatt bereits vorliegt.

Digitalisierung in der Pflege eröffne neue Wege, sei aber keineswegs ein Selbstläufer zitierte das Blatt Grünen-Chefin Annalena Baerbock am Montag. Damit sie zur Chance werde, müsse Politik gestalten – mit einer klaren Strategie und einer nachhaltigen Finanzierung.

In dem Papier werden nach Angaben des Handelsblatts Bund und Länder aufgefordert, einen "Digitalpakt" für die Kranken- und Altenpflege zu schließen. Der Bedarf für notwendige IT-Investitionen liege allein für Kliniken deutschlandweit bei min. 2 Mrd. Euro jährlich.

Themen-Special zur Digitalisierung in der Pflege

Wie kann Digitalisierung in der Pflege gelingen? Wie können die Herausforderungen gemeistert werden? Damit beschäftigt sich das Themen-Special "Digitalisierung in der Pflege" von TeamPlus.

Außerdem fordern sie finanzielle Mittel, um digitale Innovationen in der Pflege zu fördern. Dazu soll die Pflegeversicherung 40 Mio. Euro zu dem bestehenden Innovationsfonds der Krankenkassen beisteuern.

Nicht nur Software für die Tourenplanung von Sozialstationen oder die Dokumentation von Pflegeleistungen per Smartphone, sondern auch Smart-Home-Lösungen wie Sensoren, die Stürze melden, für Pflegeheime und Wohnungen von Pflegebedürftigen gehören zur Digitalstrategie.

Der Deutsche Pflegerat hatte bereits im vergangenen Jahr eine "Digitale Agenda Pflege" gefordert. Und erst kürzlich plädierte CDU-Pflegepolitiker Roy Kühne für "Pflege-Digitalberater".

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten