Passwort vergessen
  • News

"Pakt für die Pflege"

Jährlich 30 Mio. Euro für bessere Pflege in Brandenburg

Mit einem "Pakt für die Pflege" wollen die künftigen Verhandlungspartner von SPD, CDU und Grünen in Brandenburg Pflegefachpersonen und die pflegerische Versorgung stärken. In den Ausbau von Pflegestützpunkten auf dem Land und die Förderung der Ausbildung von Pflegenden sollen demnach jährlich 30 Mio. Euro fließen. Das berichtete die Deutsche Presse Agentur am Donnerstag und berief sich dabei auf die aktuellen Verhandlungen der Koalitionspartner zur Finanzierung.

Außerdem sollen mit dem Pflegepakt "Pflege vor Ort" gefördert sowie Investitionen für Kurz- und Tagespflegeplätze intensiviert werden.

Bis Ende kommende Woche soll der Koalitionsvertrag stehen.

An den Bund geht die Forderung, die Pflegekosten künftig zu deckeln. Wie das gelingen könnte, hat in dieser Woche die Krankenkasse DAK-Gesundheit in einem eigenen Finanzkonzept vorgestellt.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten