Passwort vergessen
  • News

Mobilitätsprojekt

DAK will Gesundheit in der Pflege verbessern

Die Deutsche Angestellten-Krankenkasse (DAK) hat Ende September ein Präventionsprojekt in 40 Pflegeeinrichtungen Schleswig-Holsteins gestartet. Ziel des auf fünf Jahre angelegten Projekts "POLKA" ist es, die Mobilität von Pflegeheimbewohnern zu stärken und zugleich die Rückenbelastungen der Pflegenden zu reduzieren.

"Mit unserem neuen Präventionsprogramm in Pflegeeinrichtungen wollen wir die Gesundheit der Pflegekräfte stärken und gleichzeitig mehr Lebensqualität bei Pflegebedürftigen erreichen", sagt der Leiter der DAK-Landesvertretung in Schleswig-Holstein, Cord-Eric Lubinski. Laut aktuellem Gesundheitsreport der Krankenkasse haben Erwerbstätige in Pflegeberufen ein erhöhtes Risiko, wegen Erkrankung auszufallen. Wie die DAK Schleswig-Holstein mitteilt, seien insbesondere Muskel-Skelett-Erkrankungen besonders häufig vertreten. Nach Informationen des Reports seien außerdem drei Viertel der Pflegebedürftigen in stationären Pflegeeinrichtungen in der Bewegung eingeschränkt.

"Unter der Projektleitung des Deutschen Verbands für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS) werden in den beteiligten Pflegeeinrichtungen Multiplikatoren geschult", meldet die DAK. Deren Aufgabe werde es sein, die bewegungsbezogene Gesundheitskompetenz aller Beteiligten zu fördern. So sollen die Pflegebedürftigen Bewegungsanreize über mehr Gehstrecken im Haus und musikunterstützte Gymnastik erhalten. Für die Pflegenden sind Workshops zur Rückenkräftigung und Anleitungen zur Entlastung des Rückens vorgesehen.

Für einen gesunden Rücken

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat 10 Punkte aufgelistet, die helfen können, ergonomisch in der Pflege zu arbeiten.

Tipps, wie Pflegende mit dem richtigen Maß an Belastung ihren Beruf ausüben können, lesen Sie außerdem im Fachbeitrag "Rückengesund durch den Pflegealltag". 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten