Passwort vergessen
  • News

Pflegeausbildung

Klinikum führt Humor als Pflichtfach ein

Die zahlreichen positiven Eigenschaften und Auswirkungen von Humor haben das Klinikum Ludwigshafen dazu bewogen, Humor als Pflichtfach in der Ausbildung einzuführen und in den Klinikalltag aufzunehmen.

Hintergrund der Initiative ist der häufig hektische Pflegealltag. „Wir wollen Pflege neu denken, denn die Anforderungen an die Kolleginnen und Kollegen im Haus steigen täglich“, sagt Pflegedirektorin Alexandra Gräfin von Rex. Neben dem Umgang mit den Patienten ist für sie die Kommunikation unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein wichtiges Thema im oftmals belastenden Berufsalltag. Mit Humor können sie diesen gelassener und stressresistenter bewältigen.

Um den Pflegenden die Möglichkeiten zu geben, Kompetenzen zu trainieren, die ihnen helfen, Kooperationsbereitschaft und Vertrauen zu gewinnen und aufzubauen – bei Kollegen, Patienten, Angehörigen –, holte sich das Klinikum die Kompetenz der Stiftung „Humor hilft heilen“ ins Haus. Das Ziel der von Dr. Eckart von Hirschhausen gegründeten Stiftung ist es, „das Humane in der Humanmedizin und Pflege zu stärken“ und „die heilsame Stimmung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zu fördern“.

Abonnenten lesen einen Artikel über dieses Thema hier.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten