Passwort vergessen
  • News

Checkliste

So arbeiten Sie ergonomisch in der ambulanten Pflege

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat eine Checkliste für rückengerechtes Arbeiten in der ambulanten Pflege herausgegeben. Sie greift die wichtigsten Maßnahmen auf, die die BGW für eine gesunde Arbeitsweise empfiehlt. Damit Pflegende Gefährdungen und Belastungen möglichst vermeiden beziehungsweise hinreichend minimieren können, rät die BGW zu diversen technisch-baulichen, organisatorischen und personenbezogenen Maßnahmen.

Zwar sei insbesondere der technisch-bauliche Spielraum sehr begrenzt, aber auch mit kleinen Mitteln lasse sich dort schon einiges erreichen. So sorge das Umräumen kleinerer Möbelstücke für mehr Platz oder reduzierten zusätzliche Haltegriffe – etwa im Bad – die Sturzgefahr.

Kennen Sie schon unseren Pflegekurs für die Pflege zu Hause?

Professionell Pflegende können Angehörige im Rahmen des Entlassmanagements auf den Online-Pflegekurs hinweisen. Der Kurs vermittelt die Grundlagen der häuslichen Pflege anschaulich und leicht verständlich.

Wer an dem Kurs teilnehmen möchte, muss sich lediglich mit Namen und E-Mail-Adresse registrieren. Im Anschluss ist der Kurs sofort freigeschaltet.

Die übersichtliche Checkliste gibt Tipps, wie die Ressourcen des zu pflegenden Menschen genutzt und damit unnötige körperliche Arbeiten von Pflegenden vermieden werden können. Außerdem listet sie jene kleineren Hilfsmittel auf, die zur Basisausstattung gehören sollten.

Interessierte können die Checkliste online bei der BGW kostenfrei in gedruckter Form bestellen.

 

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten