Passwort vergessen
  • News

Pflegekammer Hessen

Trotz Wahlergebnis noch unklar, wie es weitergeht

Eine endgültige Entscheidung der hessischen Landesregierung für oder gegen eine Pflegekammer steht nach wie vor aus. Zunächst soll der umfassende Bericht zu der Umfrage unter Pflegenden ausgewertet werden, teilte das Sozialministerium auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Fraktion im hessischen Landtag mit. In dem Statement des hessischen Ministers Stefan Grüttner (CDU), das BibliomedPflege vorliegt, kündigt dieser an, die Befragungsergebnisse veröffentlichen zu wollen, sobald der endgültige Bericht des Statistischen Landesamts vorliege. Erst danach werde die Landesregierung die Ergebnisse bewerten und Schlussfolgerungen ziehen.

Das Landesamt war mit der Umsetzung der Umfrage vom Ministerium beauftragt worden.

Deutscher Pflegerat und der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe kritisierten die Befragung scharf und forderten unter anderem, sämtliche Daten aus der Befragung offenzulegen.

An der Befragung hatten sich rund 7.800 von knapp 65.000 Pflegefachpersonen beteiligt. Mit 51,1 % lehnte eine knappe Mehrheit die Gründung einer Pflegekammer ab.

42,9 % der Befragten befürworteten die Kammer, die übrigen antworteten laut Ministerium mit "Ist mir egal" oder "Weiß ich nicht".

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten