Passwort vergessen
  • News

Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

Gesetz kommt später als anvisiert

Das Gesetzgebungsverfahren zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) verzögert sich. Statt wie ursprünglich für November vorgesehen, verschiebt sich der Abschluss des Verfahrens nun voraussichtlich bis in den Dezember. Entsprechende Informationen liegen BibliomedPflege vor.

Grund dafür ist die anhaltende Kritik von Verbänden und Gewerkschaften. Sie warnen vor einem drohenden Abwerbeprozess von Pflegenden aus dem ambulanten und Altenpflege-Sektor. Aufgrund der geplanten vollständigen Finanzierung neuer Pflegefachpersonen im stationären Bereich würden Krankenhäuser keinen Spardruck mehr haben und könnten sich beispielsweise Personal aus dem Nicht-akut-Bereich abwerben, so die Befürchtung.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten