Passwort vergessen
  • News

Tarifvertrag

SRH Klinik entlastet Pflegende

Als bundesweit erste private Klinik hat das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach einen Entlastungstarifvertrag für Pflegende mit der Gewerkschaft Verdi geschlossen. Das gab die Klinik am Freitag bekannt. Demnach gibt es 3 zentrale Vereinbarungen, mit denen Pflegende entlastet werden sollen:

  1. Künftig besetzen mindestens eine Gesundheits- und Krankenpflegefachperson sowie ein Pflegehelfer die Nachtdienste
  2. Stationsassistenzen für administrative Aufgaben entlasten Pflegende, damit diese sich stärker auf die Patienten konzentrieren können
  3. Der praktische Teil der Pflegeausbildung wird gestärkt. In einer Lernwerkstatt sollen dafür theoretische und praktische Inhalte vermittelt werden. Die Ausbildungsplätze werden von 100 auf 125 erhöht.

Der Abschluss des Tarifvertrags steht noch unter Gremiumsvorbehalt. Als Erklärungsfrist wurde der 26. September vereinbart.

Das Krankenhaus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 

Titelthema Pflegestreik

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von Die Schwester Der Pfleger, was die Streiks von Pflegenden in den vergangenen Wochen und Monaten bislang gebracht haben.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten