Passwort vergessen
  • News

Pflegemanagerin ins Kuratorium der B. Braun-Stiftung berufen

Die pflegerische Leiterin des Herzzentrums des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, Barbara Napp, ist neues Kuratoriumsmitglied der renommierten B. Braun-Stiftung. Als ehemalige Teilnehmerin des Mentoringprogramms der Stiftung ist sie innerhalb der vergangenen zehn Jahre kontinuierlich ihren Weg auf der Karriereleiter nach oben gegangen.

2008 war die examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin eine der ersten Teilnehmerinnen in dem Mentoringprogramm für junge Nachwuchsführungskräfte. Seit vier Jahren engagiert sich die Diplom-Pflegewirtin mittlerweile selbst als Mentorin in dem Programm und hilft ambitionierten Menschen aus der Gesundheitswirtschaft, fit für eine Führungsposition zu werden. Außerdem begleitet die 41-Jährige das Alumni-Netzwerk der Stiftung und bereichert als Referentin auch die Expertise-in-Leadership-Reihe – ein interdisziplinäres Seminar für Pflegende, Krankenhausmanager und Ärzte gemeinsam.

"Ich freue mich sehr über die Berufung ins Kuratorium. Durch meine damalige Mentoringteilnahme habe ich viele Entwicklungsimpulse erhalten. Seitdem habe ich immer engen Kontakt zur Stiftung gehalten, denn ich wollte etwas von dem zurückgeben, was die Stiftung in mich investiert hat", sagte Napp gegenüber BibliomedPflege. Jetzt freue sie sich darauf, die Pflege in der Stiftung zu vertreten und hoffe dazu beitragen zu können, die Entwicklung der Stiftung mit jenen der Pflege zu verknüpfen.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten