Passwort vergessen
  • News

Neuer Rundgang soll Patienten Hoffnung geben

Ein extra eingerichteter Rundgang soll Patienten im Evangelischen Krankenhaus Mühlheim/Ruhr künftig Hoffnung und Zuversicht spenden. Der Spaziergang führt vorbei an elf Bildern, die verschiedene Aspekte von Hoffnung aufgreifen, wie gute Erinnerungen, Dankbarkeit, ein schöner Blick oder Kerzenlicht. Damit ist die Klinik das erste Krankenhaus Deutschlands, das einen Spaziergang zur Hoffnungsförderung eröffnet hat.

Hoffnung zu haben, sei für kranke Menschen eine wichtige Kraftquelle und fördere auf der seelischen Ebene die Genesung, sagte Pflegewissenschaftlerin und Ideengeberin Angelika Zegelin bei der Eröffnung des Rundgangs in der vergangenen Woche. Wissenschaftlich sei bewiesen, dass körperliche und geistige Bewegung Patienten schneller genesen ließen.

Zegelin plädiert im Interview dafür, jede Chance der Bewegungsförderung im Pflegealltag zu nutzen – und ein Umfeld zu schaffen, das Menschen motiviert, ihr Bett und ihr Zimmer zu verlassen.

Einige Einrichtungen setzen zudem bewusst auf kreative Konzepte, um die Agilität ihrer Patienten zu fördern.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten