Passwort vergessen
  • News

Mit 70 Maßnahmen gegen die Personalnot

Das städtische Klinikum München will mit einem Konzept aus über 70 verschiedenen Maßnahmen dem Pflegepersonalmangel entgegenwirken. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung am Dienstag. Das Konzept sei in der vergangenen Woche dem Finanzausschuss des Stadtrates vorgestellt worden. München habe aufgrund des prekären Wohnungsmarktes und hoher Lebenshaltungskosten besondere Probleme, vor allem Hebammen sowie Fachpflegende in den Bereichen Intensiv, OP und Neonatologie zu finden.

Aktuell setze das Konzept insbesondere auf drei Schwerpunkte: Entlastung der Pflegenden durch bessere Arbeitszeitmodelle, pflegefremde Tätigkeiten verstärkt auf andere Personen übertragen sowie finanzielle Anreize für Pflegende, die einspringen.

Bereits jetzt werbe das städtische Klinikum unter anderem mit finanziellen Anreizen, schreibt die Süddeutsche online. Anwerbende und neue Mitarbeiter erhielten hohe Prämien, ein Umzug nach München würde darüber hinaus mit 600 Euro unterstützt.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten