Passwort vergessen
  • News

5.000 abgewiesene Pflegebedürftige monatlich

Jeden Monat müssen ambulante Pflegedienste in Niedersachsen 5.000 Pflegebedürftige abweisen, weil sie nicht über genügend Personal für deren Pflege verfügen. Das haben Hochrechnungen der niedersächsischen Landesgruppe des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) ergeben. Mehr als zehn Prozent der rund 600 ambulanten Mitgliedsunternehmen wurden dafür zwei Monate lang nach abgelehnten Anfragen befragt. Demnach müsse jeder Dienst pro Woche mindestens eine Anfrage ablehnen oder sogar bestehende Pflegeverträge kündigen.

"Hochgerechnet auf die 1.300 ambulanten Pflegedienste in Niedersachsen, summiert sich das zu einer dramatischen Versorgungslücke", sagte bpa-Landesvorsitzende Karsten Neumann am Montag in Hannover. Dabei habe der bpa längst die Basis gelegt, um gegen den Fachkräftemangel mit höheren Gehältern vorzugehen. "Die Kostenträger haben die Umsetzung allerdings bisher vollständig blockiert." Kranken- und Pflegekassen obliege es gesetzlich, ihren Versicherten die notwendige ambulante Pflege zur Verfügung zu stellen. "Dafür müssen sie den Pflegediensten aber endlich die erforderlichen Rahmenbedingungen für eine bedarfsgerechte Personalausstattung bieten", so Neumann weiter. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten