Passwort vergessen
  • News

Gewerkschaften sehen erhöhte Pflegebeiträge kritisch

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat vor einer zu schnellen Erhöhung des Pflegebeitrags gewarnt. "Bevor jetzt Beiträge angehoben werden, sollte als erstes eine Kostenschätzung sämtlicher Vorhaben in der Pflege, inklusive Pflegepersonal, auf den Tisch", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Samstag. Um diese Kosten gerecht zu verteilen, sei die Einführung einer Bürgerversicherung in der Pflege nötig. Mit der privaten Pflegeversicherung müsse es einen Ausgleich geben.

Klar sei, dass es schnell bessere Leistungen und mehr Personal geben müsse, sagte Buntenbach weiter. Die stärkere Inanspruchnahme der Leistungen der Pflegeversicherung zeige den großen Bedarf von immer mehr pflegebedürftigen Menschen.

In der vergangenen Woche hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angekündigt, die Beitragssätze für die gesetzliche Pflegeversicherung um mindestens 0,2 Prozent anheben zu wollen

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten