Passwort vergessen
  • News

Spahn gegen Akademisierung der Pflegeberufe

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich gegen eine Akademisierung der Pflegeberufe ausgesprochen. Das hat der Deutschlandfunk am Wochenende berichtet.

Die Pflegeberufe müssten als Ausbildungsberufe erhalten bleiben, sagte er am Freitagnachmittag bei einer Podiumsdiskussion auf dem Katholikentag in Münster. Auch Haupt- und Realschüler müssten weiterhin Zugang zu Pflegeberufen haben. Als Fortbildung könne das Absolvieren eines Pflegestudiengangs allerdings sinnvoll sein, meinte Spahn.

Eine Studie der renommierten US-amerikanischen Pflegewissenschaftlerin Linda Aiken ergab allerdings, dass von einem höheren Anteil an Bachelor-Absolventen sowohl Patienten als auch Pflegende profitieren.

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten