Passwort vergessen
  • News

Junge Pflege Kongress: "Nehmt eure Belange selbst in die Hand!"

"Pflegende können mit Fug und Recht stolz darauf sein, diesen Beruf gewählt zu haben – denn Pflege ist einer der schönsten und wertvollsten Berufe, die man sich vorstellen kann." Mit diesen Worten eröffnete der Geschäftsführer des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest, Burkhardt Zieger, am Donnerstagvormittag den Junge Pflege Kongress 2018 in Bochum. "Schlecht sind nur die Rahmenbedingungen", sagte Zieger. Zudem habe die Gesellschaft mitunter einen "etwas zwiespältigen Blick" auf die Pflege. Deswegen sei es erforderlich, dass sich Pflegende stärker organisierten und ihre Belange selbst in die Hand nähmen. Pflegende hätten es in der Hand, deutlich zu machen, dass Pflege eine zentrale Bedeutung für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung habe. "Sind wir diejenigen, die stillschweigend hinnehmen, was um uns herum passiert, oder stehen wir auf und leisten den kritischen Äußerungen Widerstand?", fragte Zieger die Kongressteilnehmer. "Wir möchten Sie einladen, diese Rolle auf dem Kongress wahrzunehmen. Schauen Sie selbstbewusst auf sich und stolz darauf, eine angehende Pflegefachperson zu sein."

Auch Stefan Schwark, hauptamtlicher Ansprechpartner für die Arbeitsgemeinschaft Junge Pflege im DBfK Nordwest und Organisator des Junge Pflege Kongresses, sprach den Anwesenden seine Wertschätzung aus. "Dieser Kongress ist wertvoll, jede Minute, die hier gesprochen wird, ist wertvoll, jedes Gesicht ist wertvoll, Sie sind wertvoll", sagte Schwark. Pflege habe ein großes Potenzial, das sich aber aufgrund der schlechten Rahmenbedingungen nicht voll entfalten könne. Schwark brachte seine Forderung nach einem stärkeren berufspolitischen Engagement so auf den Punkt: "Organisiert euch, organisiert euch, organisiert euch!"

Rund 2.200 Besucher nehmen am Junge Pflege Kongress 2018, einer Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Junge Pflege im DBfK Nordwest, teil. Sie erfolgt in Kooperation mit BibliomedPflege und der Fachzeitschrift Die Schwester Der Pfleger.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten