Passwort vergessen
  • News

Neuer Pflege-Studiengang an der Charité

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin plant einen neuen Studiengang: den Bachelor of Science in Pflege. Ziel sei es nach Charité-Angaben, dem steigenden Bedarf an hochschulisch qualifiziertem Personal zu begegnen und die Qualität der Pflege weiter zu verbessern.

Im Rahmen des Studiums erwerben Studierende innerhalb von vier Jahren eine Berufszulassung als Pflegefachperson sowie den akademischen Grad.

Der neue Studiengang soll den Nachwuchs auf die Anforderungen im Krankenhaus, im Pflegeheim oder in der häuslichen Pflege noch besser vorbereiten: "Unser Ziel ist es, Pflegepraxis auf wissenschaftliche Erkenntnisse zu stützen. Mit diesem Modell schließen wir an die international übliche Qualifizierung für Pflegefachpersonen an", sagte Charité-Pflegedirektorin, Judith Heepe. Studierende sollten mit den Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut sein und lernen, mehr Verantwortung für die medizinische Versorgung als bisher für die Patienten zu übernehmen.

Der Studiengang soll ab Sommersemester 2020 mit 60 Studierenden starten.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten