Passwort vergessen
  • News

Karrierechancen steigern mit Mentoringprogramm

Die B. Braun-Stiftung veranstaltet in diesem Jahr wieder ihr berufsbegleitendes Mentoringprogramm. Es richtet sich an Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit Führungsambitionen. Bewerben können sich Fachkräfte bis etwa 35 Jahre mit einer Ausbildung in Pflege, Medizin, Pharmazie, Wirtschaft oder Recht und mindestens einjähriger Berufserfahrung.

Berufsbegleitend besuchen die Teilnehmer des Programms sieben Qualifizierungsseminare, die jeweils an einem Wochenende zwischen September 2018 bis Mai 2019 stattfinden. Zusätzlich profitieren die Mentees von dem Wissensschatz ihrer Mentoren – einer erfahrenen Führungsperson aus der Gesundheitswirtschaft, die aus einem anderen Berufsfeld als der jeweilige Mentee kommt.

Im Fokus der Fortbildung steht auch die Zusammenarbeit in interprofessionellen Teams. Gruppenarbeiten und Vorträge namhafter Referenten aus Pflege, Ärzteschaft und Management runden die Seminarreihe ab.

Die Kooperation mit der Careum Stiftung in der Schweiz ermöglicht den Teilnehmern, das Certificate of Advanced Studies (CAS) Management in der Gesundheitswirtschaft zu erwerben.

Zum Abschluss ist eine Studienfahrt nach Schweden geplant.

Die Teilnahme an der Seminarreihe ist kostenfrei, nur Reise- und Übernachtungskosten müssen selbst getragen werden.

Interessierte können sich noch bis 30. April 2018 bewerben.

 

Warum von interprofessioneller Qualifizierung alle profitieren, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Deutschen Pflegeblatts.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten