Passwort vergessen
  • News

Westdeutscher Pflegekongress: Wohnortnahe Versorgung voranbringen

Im Zuge des demografischen Wandels wird sich in Deutschland die Zahl der unterstützungs- und pflegebedürftigen Menschen bis zum Jahr 2030 verdoppeln. Dies erfordert neue Lösungen der Versorgung wie das sozialraumorientierte Quartiersmanagement. Das Konzept setzt gemeinsam mit lokalen Akteuren integrierte Wohn- und Pflegekonzepte im Quartier um, damit älteren Menschen ein selbstbestimmtes Leben in ihrer vertrauten Umgebung möglich ist.

Auch der Einsatz von E-Health und altersunterstützenden Technologen (AAL) gilt dabei als notwendig.

Auf dem ersten Westdeutschen Pflegekongress in Essen erfahren Sie am 13. April mehr über die Möglichkeiten und Konzepte der sozialraumorientierten Versorgung, sowie deren wissenschaftliche und politische Hintergründe.

Neben einleitenden Kurzvorträgen wird mit der Methode des World-Cafés gearbeitet, um Teilnehmer stärker am Auseinandersetzungsprozess zu beteiligen.

Erfahren Sie mehr zu den Fokus:Themen.

Nutzen Sie den Aktionscode wpkbp2018 und sichern Sie sich hier eine Freikarte zum Kongress.

Mehr zum Konzept des Kongresses erklärt Ihnen Katrin im Video

 

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten