Passwort vergessen
  • News

Kammer unterstützt bei Haftpflichtversicherung

Ab sofort bietet die rheinland-pfälzische Pflegekammer ihren Mitgliedern in Sachen Haftpflichtversicherung erweiterten Schutz an. Wenn die eigene Versicherung oder die des Arbeitgebers nicht ausreicht, übernimmt die Kammer kostenlos den Deckungsschutz. Diese Versicherung übernimmt dann zum bestehenden Schutz ab einer Schadenssumme von fünf Millionen Euro zusätzlich maximal weitere fünf Millionen Euro. "Damit wollen wir unseren Mitgliedern bei extremen Schadenslagen, die immer wieder vorkommen, vor einem finanziellen Desaster schützen", sagte Kammerpräsident Markus Mai am Mittwoch.

Es gebe keine Vorschriften, welche Schadenshöhe abzusichern sei. Besonders in schwerwiegenden Fällen könne es daher sein, dass die Deckungssumme nicht ausreiche, um Pflegende vor Regress zu schützen. Sobald ein solcher Fall eintrete, stünden die Pflegenden mitunter auch mit ihrem privaten Vermögen in der Verantwortung.

Damit Pflegende das Angebot nutzen können, müssen sie Kammermitglied sein, eine eigenständige Berufshaftplichtversicherung unterhalten oder über die entsprechende Versicherung ihrer Arbeitgeber mit Deckungssummen von mindestens fünf Millionen Euro für Personen- und Sachschäden mitversichert sein. Außerdem müssen die Mitglieder vollständig in der Kammer registriert sein und keine offenen Beitragsforderungen aufweisen.

Kammern stellten insgesamt eine große Chance für Pflegende dar. Kritik wie aus den Reihen des Bündnisses für Altenpflege wies Mai deshalb zurück. Das Bündnis solle "seine gedankenlose Blockadehaltung überdenken, die den beruflich Pflegenden Einflussmöglichkeiten kosten könnte". Es spreche mit seiner geringen Mitgliederausstattung und seiner starken Arbeitgeberfixierung auf keinen Fall für die Beschäftigten in der Altenpflege.

In der vergangenen Woche hatten sich Mitgliedsverbände des Bündnisses gegen eine geplante Kammer in Baden-Württemberg positioniert.

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten