Passwort vergessen

Huml wirbt bei Jugendlichen für Pflegeberuf

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml (CSU) will mehr Jugendliche für den Pflegeberuf gewinnen. Das sagte sie am Sonntag im Vorfeld des “Bayerischen Tags der Ausbildung“ Anfang dieser Woche.

Vordergründiges Ziel sei es, junge Menschen vor allem für den Altenpflegeberuf zu begeistern. "Pflege ist ein anspruchsvoller Beruf, der den Pflegefachkräften sehr hohe medizinische, psychologische, soziale und persönliche Kompetenzen abverlangt", sagte die Ministerin. Außerdem biete der Pflegeberuf jedem Interessierten zahlreiche Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten.

Mit dem Anstieg der durchschnittlichen Lebenserwartung steige ferner die Zahl der Pflegebedürftigen. Deshalb würden künftig umso mehr Fachkräfte gebraucht. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten