Passwort vergessen
  • News

"Pflege wird falsch organisiert und gemanagt"

Die Art und Weise, wie die Pflege älterer Menschen in Deutschland organisiert wird, "ist eine politische und ökonomische Fehlkonstruktion". Das kritisierte Winfried Weber, Professor für soziales Management an der Hochschule Mannheim in dieser Woche. "Wenn wir nicht umdenken, wird die Qualität weiter sinken und die Kosten werden weiter steigen", mahnte Weber. In seinem am Dienstag in der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten Artikel schreibt er von einem "Pflegedesaster". "Pflege wird falsch organisiert und gemanagt", betonte er weiter. Belohnt werde nicht Gesundheit, Selbsthilfe und Prävention. Belohnt werde das, was Ökonomen kalkulieren könnten und in ihr Denkmuster passe.

Im Vergleich mit Japanern etwa hätten Deutsche eine geringere Lebenserwartung und das, obwohl sie gemessen an ihrer Wirtschaftsleistung für Gesundheit und Pflege fast das Doppelte zahlten.

Die Entwicklung in der Pflege laufe auf eine zunehmende Entmündigung älterer Menschen hinaus. Ein Ende der gescheiterten Pflegepolitik sei nicht in Sicht. Die Lösung für die Pflege älterer Menschen könne nur darin bestehen, dass die Hilfe zur Selbsthilfe gefördert werde. "Wenn möglichst viele Ältere sich auf ihre Stärken besinnen und ihr Sozialraum intakt bleibt, kann der Pflegenotstand verhindert werden."

Weber schlägt einen "professionellen Coach" vor, der pflegefachliche Kenntnisse habe und dem Pflegebedürftigen helfe, ein Netzwerk aufzubauen, sodass dieser bis zum Tod in seinem gewohnten Umfeld leben könne. Das sei die beste und auch billigste Lösung.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen