Passwort vergessen

Weniger Plätze für Kurzzeitpflege in NRW

Plätze für Kurzzeitpflege werden in Nordrhein-Westfalen immer knapper. Aufgrund der starren Anwendung der Einzelzimmer- und Fachkraftquote im Land, verschwänden diese dringend benötigten Plätze und zunehmend auch Langzeitpflegestellen. Darauf wies die NRW-Landesgeschäftsstelle des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) am Donnerstag hin. Familien, die eine vorübergehende Entlastung suchten, bekämen notgedrungen schon heute einen Vorgeschmack auf die Versorgungsengpässe der Zukunft, warnte bpa-Landesvorsitzender Christof Beckmann. Außerdem könnten viele Pflegedienste aufgrund des Fachkräftemangels schon heute keine neuen Patienten mehr aufnehmen.

Die Landesregierung müsse mehr Gestaltungsräume für Pflegeeinrichtungen zusichern. In diesem Zusammenhang müssten die starren Quoten überdacht werden. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten