Passwort vergessen

Neue Pflegebegutachtung: Mehr Versicherte erhalten Leistungen

Die neue Pflegebegutachtung hat im vergangenen Jahr mehr Versicherten entsprechende Leistungen beschert. Das hat der Medizinische Dienst des Spitzenverbands Bund der Krankenkassen (MDS) am Donnerstag bekannt gegeben und wertet dies als erfolgreichen Praxistest. "Mit der neuen Begutachtung konnten im Vergleich zu 2016 rund 304.000 Versicherte neu anerkannt werden", sagte MDS-Geschäftsführer Peter Pick. Mehr Menschen hätten nun früher und insgesamt einen besseren Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung.

2017 hätten die Gutachter des Medizinischen Diensts der Krankenversicherung mehr als 1,6 Millionen Versicherte nach dem neuen Verfahren begutachtet. Bei rund 1,4 Millionen Versicherten hätten die Gutachter einen der fünf Pflegegrade empfohlen. Etwa 820.000 dieser Versicherten hätten erstmals Leistungen erhalten. 

Darüber hinaus seien in den ersten Monaten dieses Jahres zusätzlich über 268.000 Versicherte nach dem alten Verfahren begutachtet worden, die – sofern Pflegebedürftigkeit festgestellt wurde – dann in einen der fünf Pflegegrade übergeleitet wurden. Dabei handele es sich um Personen, die vor dem 1. Januar 2017 einen Antrag gestellt hätten.

Im nächsten Schritt komme es nun darauf an, die Versorgung weiterzuentwickeln, „um mit bedarfsgerechten Angeboten die Ressourcen der pflegebedürftigen Menschen zu stärken und ihre Selbstständigkeit soweit als möglich zu erhalten“.

Erst Ende Dezember war allerdings auch bekannt geworden, dass die jüngste Pflegereform für einen erheblichen Antragsstau gesorgt hat.

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff gilt seit einem Jahr. Die drei bisherigen Pflegestufen wurden durch fünf Pflegegrade ersetzt.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten