Passwort vergessen
  • News

Barmer sieht Versorgungslücke bei Kurzzeitpflege und teilstationärer Pflege

Mit Blick auf jüngere Pflegebedürftige fehlen nach Ansicht der Barmer Ersatzkrankenkasse Plätze in der Kurzzeitpflege und der teilstationären Pflege. Das geht aus dem Pflegereport 2017 der Krankenkasse hervor, der heute in Berlin vorgestellt wurde. Laut einer Untersuchung für den Report würden gerne 20 Prozent der jüngeren Befragten bis 60 Jahren gerne eine Tagespflege nutzen. Lediglich etwa 13 Prozent seien hingegen tatsächlich in der Tagespflege. Hochgerechnet ergebe sich daraus ein Bedarf von etwa 4.000 teilstationären Pflegeplätzen.

Auch bei der Kurzzeitpflege sieht die Barmer eine Versorgungslücke. Wenn man Wunsch und Wirklichkeit der Pflegebedürftigen vergleiche, würden 3.400 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze benötigt. Die Ergebnissen zeigten, dass die bisherigen Angebote an den Bedarfen der jüngeren Pflegebedürftigen vorbeigingen, so der Barmer-Vorstandsvorsitzende Christoph Straub. „Die jüngeren Pflegebedürftigen sind die Stiefkinder der Pflegeversicherung“, so Straub bei der Vorstellung des Reports in Berlin.

Nach Ansicht des Barmer-Vorstandsvorsitzenden bleibe zudem gerade für pflegebedürftige Kinder und junge Erwachsene der Wunsch nach einem selbstbestimmten Wohnen häufig unerfüllt. So würden gerne 35 Prozent der Pflegebedürftigen bis 29 Jahren in eine Wohngruppe ziehen. Jedoch habe etwa jeder zweite Pflegebedürftige in dieser Altersgruppe keinen Platz in einer Einrichtung gefunden. Nun seien die Städte und Gemeinden gefragt, so Straub. „Diese müssen die Wünsche junger Pflegebedürftiger stärker in der kommunalen Bedarfsplanung berücksichtigen.“

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen