Passwort vergessen
  • News

Startschuss für neuen Gesundheitscampus

Die Hochschule Esslingen mit ihrer Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege hat am gestrigen Mittwoch den Startschuss für den Gesundheitscampus Tübingen-Esslingen gegeben. Auf rund 500 Quadratmetern sollen hier voraussichtlich ab dem Wintersemester 2018/2019 Studierende in ganz neuen Studiengängen unterrichtet werden, wie die Hochschule am Mittwoch meldete. Bundesweit einzigartig sei dabei, dass eine Hochschule für angewandte Wissenschaften mit einer Universität und einem Uniklinikum zusammenarbeite und beruflich qualifizierende Studiengänge in den Gesundheitsberufen anbiete.

Zusammen mit der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen und dem Universitätsklinikum Tübingen werden vier neue berufsqualifizierende Studiengänge für Gesundheitsberufe eingerichtet:

• Der Bachelorstudiengang „Pflege“ an den Standorten Tübingen und Esslingen mit insgesamt 60 Studienplätzen. Der Studiengang wird voraussichtlich im Wintersemester 2018/2019 starten.
• Der Masterstudiengang „Pflegewissenschaft“ am Standort Esslingen.
• Der Masterstudiengang „Population Based Medicine“ am Standort Tübingen.
• Der Bachelorstudiengang „Hebammenwesen“ am Standort Tübingen.

„Mit den neuen Studiengängen reagieren wir auf den wachsenden Bedarf in den typischen Gesundheitsfachberufen“, sagte Prof. Dr. Stephan Zipfel, Studiendekan der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen: „Zudem ist das medizinische Fachwissen, über das insbesondere Pflegerinnen und Pfleger in Krankenhäusern der Maximalversorgung verfügen müssen, in den letzten Jahrzehnten derart angewachsen, dass in vielen Fällen die klassische Berufsausbildung an ihre Grenzen stößt.“

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen