Passwort vergessen

Deutschlands erste Pflegeeinrichtungen mit Palliativsiegel ausgezeichnet

Für die menschenwürdige Betreuung von Schwerstkranken und Sterbenden wurden die ersten zwei stationären Pflegeeinrichtungen mit dem Deutschen Palliativsiegel ausgezeichnet: das Hanse-Zentrum und das Lina-Oberbäumer-Haus in Soest. Um die Auszeichnung zu erhalten, werden insgesamt 20 Aspekte der Versorgung sterbender Menschen überprüft. Diese reichen von der Mitarbeiterqualifikation über die Berücksichtigung kulturell-ethnischer Bedürfnisse bis hin zu Angeboten für trauernde Angehörige.

Das Verfahren von Wolfgang George, Leiter der Gießener Sterbe-Studie, wurde 2014 erstmals vorgestellt. Bislang sind 20 Krankenhäuser in Deutschland und Österreich mit dem Siegel zertifiziert. Seit kurzem wird das Siegel in einer angepassten Form auch an stationäre Pflegdienstleister vergeben. Nähere Informationen zum Palliativsiegel und zum Vorgehen der Zertifizierung finden Sie hier.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten