Passwort vergessen

"Die Altenpflege muss cool werden"

Das Image der Altenpflege muss sich nach Ansicht des Bundesverbands Ambulanter Dienste dringend verbessern. "Die Altenpflege muss cool werden", sagte Verbandssprecher Hubert Röser am Rande des "Unternehmertags Pflege 2017" am Donnerstag in Rostock. Das berichtete unter anderem das Nachrichtenmagazin Focus online. Dabei könne sich dieser Berufszweig an der Krankenpflege orientieren, die einen sehr guten Ruf habe und für viele junge Menschen ein interessantes Berufsziel biete. Grundlage für die Imageverbesserung sei primär eine bessere Bezahlung der Mitarbeiter. Es müsse zudem klar gemacht werden, dass die Pflege sichere Arbeitsplätze mit guten Aufstiegsmöglichkeiten biete. "Die Pflege ist eine Wachstumsbranche", sagte er mit Blick auf die demografische Veränderung. Deutschland könne viel von anderen Nationen lernen, denn dort erfolge die Ausbildung an Hochschulen.

 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten