Passwort vergessen
  • News

Unklares Stimmungsbild zu Pflegekammer in Mecklenburg-Vorpommern

In der Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern gibt es derzeit keine einheitliche Position zum Aufbau einer Pflegekammer. "Wir sind da noch in der Findungsphase", sagte der Gesundheitsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe, am Mittwoch beim Deutschen Kongress für Versorgungsforschung in Berlin. Eine Umfrage habe gezeigt, dass Pflegende von der Idee einer Pflegekammer aufgrund der Mitgliedsbeiträge "nicht so begeistert" seien. Während sich SPD-Politiker derzeit noch eine Kammer vorstellen könnten, sei man bei der CDU aufgrund der Umfrageergebnisse "ein bisschen auf der Bremse". "Wenn nicht einmal die Betroffenen die Kammer wollen, dann müssen wir noch diskutieren", so Glawe.
Wie es in anderen Bundesländern in Sachen Pflegekammern derzeit aussieht, erfahren Sie in unserem Kammer-Update in der aktuellen Ausgabe des Deutschen Pflegeblatts.  

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen