Passwort vergessen
  • News

Optimierte Sturzerkennung

Das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) hat ein neues System entwickelt, mit dem Stürze von Bewohnern in stationären Einrichtungen zuverlässig erkannt werden können. "Selbst, wenn der Patient bewusstlos ist oder den Alarmknopf nicht mehr selbst betätigen kann, löst das System aus. So kann in kritischen Situationen schneller auf Stürze reagiert werden", sagte der für die 2D-Bildverarbeitung zuständige Gruppenleiter des IPA, Sascha Getto, gegenüber BibliomedPflege. Privatsphäre und Datenschutz des Patienten blieben dabei in jedem Fall gewahrt. "Unser Ziel ist jetzt, die Technologie bald flächendeckend in Einrichtungen anbieten zu können", so Getto weiter. 

Einzelheiten zu der Technik lesen Sie in unserem kurzen Fachbeitrag. 

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen