Passwort vergessen
  • News

Rantzsch bleibt VPU-Chef

Torsten Rantzsch ist als Chef des Verbands der Pflegedirektoren und -direktorinnen der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands (VPU) bestätigt worden. "Mit großer Mehrheit" ist der Pflegedirektor und Mitglied des Vorstands am Universitätsklinikums Düsseldorf am Donnerstag wiedergewählt worden, teilte der Verband am Freitag mit. Rantzsch führt bereits seit 2014 den Verband an. 

Rantzsch wertet das eindeutige Ergebnis als Bestätigung seiner Arbeit in den zurückliegenden drei Jahren und zugleich als Auftrag für die bevorstehende Amtsperiode: "Nie war die Pflege in der öffentlichen und politischen Diskussion so präsent wie heute – das müssen und werden wir nutzen. Wir werden weiter alles daransetzen, die Situation der beruflich Pflegenden in Deutschland spürbar zu verbessern und die Pflegeberufe so aufzuwerten, dass mehr qualifizierte junge Menschen sich für einen Pflegeberuf entscheiden – und dabei bleiben."

Unterstützt wird Rantzsch in den kommenden drei Jahren von dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Reiner Schrüfer, Pflegedirektor am Universitätsklinikum Erlangen, sowie den Vorstandsmitgliedern Jana Luntz, Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Dresden, und Joachim Prölß, Personalvorstand und Direktor für Patienten- und Pflegemanagement am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. 

Die bisherige stellvertretende VPU-Vorstandsvorsitzende und aktuelle Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats, Irene Maier, sowie das langjährige Vorstandsmitglied Michael Rentmeister standen aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl.

Unsere Zeitschriften


DIE SCHWESTER DER PFLEGER

12x jährlich

Die Schwester Der Pfleger -
Deutschlands meistabonnierte Pflegezeitschrift

Pflegen­Intensiv

4x jährlich

PflegenIntensiv ist das Spezialmagazin für Pflegende auf Intensivstationen, in der Anästhesie und im OP

Angehörige pflegen

4x jährlich

Angehörige pflegen ist auf die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger zugeschnitten

Das Wichtigste aus der Pflege

Erhalten Sie kostenlos alle pflegerelevanten News aus Politik, Wissenschaft und Praxis

JETZT KOSTENLOS
ANMELDEN
Schließen